Monsheim Inside | Informationen für Monsheim, Kriegsheim und Umgebung - Termine

 EIn NEIN aus guten Gründen!


 ... das Leben der nordamerikanischen Indianer und Mountainmen originalgetreu darstellt ...

 Fahrradhaus O.K.-Cycling, Monsheim

 F3G Computerlösungen GmbH | Hardware, Software, Systemlösungen - alles aus einer Hand, alles aus Rheinhessen!

 Ulrike Firmenich - "Nachhilfe und mehr ... "

 
 

Danke für Ihren Besuch! - Sie finden hier Informationen, die direkt von uns stammen oder von uns aus öffentlichen Quellen zitiert werden. Auf deren Verlässlichkeit legen wir großen Wert, können aber nicht ausschließen, dass einzelne der hier angebotenen Informationen nicht zutreffen. Für Nachteile, die Ihnen aus Fehlinformationen ggf. entstehen, haften wir nicht. Wir danken für Ihre Anregungen, die wir nach Möglichkeit berücksichtigen werden.

Aktualisiert am Samstag, 31.08.2013 20:21 Uhr MESZ.

 

Inhaltsverzeichnis

Rubrik

Thema

modifiziert am

Termine 2013 xxxxx dd.mm.yyyy
 

Wetterschnipsel 2013

Wetterverläufe (Texte)

Temperaturverläufe (Grafiken)

31.08.2013

31.08.2013

 

Wettereckwerte

Wettereckwerte 2013

Wettereckwerte 2012

Wettereckwerte 2011

Wettereckwerte 2010

Wettereckwerte 2009

Wettereckwerte 2008

Wettereckwerte 2007

31.08.2013

Januar 2013

Dezember 2010

Januar 2010

Januar 2009

Januar 2008

 

Rund um's Weltall

mehr  . . .

 

 

 
 
 
 

 

WETTERDATEN MONSHEIM

Wetterschnipsel 2013

DEZ

NOV

OKT

SEP

AUG

JUL

JUN

MAI

APR

MAR

FEB

JAN

Wetterschnipsel 2012

DEZ

NOV

OKT

SEP

AUG

JUL

JUN

MAI

APR

MAR

FEB

JAN

Wetterschnipsel 2011

DEZ

NOV

OKT

SEP

AUG

JUL

JUN

MAI

APR

MAR

FEB

JAN

Wetterschnipsel 2010

DEZ

NOV

OKT

SEP

AUG

JUL

JUN

MAI

APR

MAR

FEB

JAN

Wetterschnipsel 2009

DEZ

NOV

OKT

SEP

AUG

JUL

JUN

MAI

APR

MAR

FEB

JAN

Wetterschnipsel 2008

DEZ

NOV

OKT

SEP

AUG

JUL

JUN

MAI

APR

MAR

FEB

JAN

Wetterschnipsel 2007

DEZ

NOV

 

 

 

 

Wetterberichte 2008

DEZ

NOV

OKT

SEP

AUG

JUL

JUN

MAI

APR

MAR

FEB

JAN

Wetterberichte 2007

DEZ

NOV

OKT

SEP

AUG

JUL

Wettereckwerte

2012
2011  2010  2009  2008  2007


 
 

INFOS FÜR STERNFREUNDE

 

An jedem Tag neu!
Das Bild unserer Sonne,  . . .

 ... das derzeit aktuellste erhältliche 'SDO/HMI Continuum Image' unserer Sonne

Aktuellstes Bild, fotografiert von der Sonnensonde SDO. Durch Anklicken wird eine Vergrößerung geladen.

Falls das Foto nicht, unvollständig oder mit einem Tage alten Datum angezeigt wird liegt sehr wahrscheinlich ein technisches Problem bei SDO, bei der externen Bilddatenverarbeitung oder der externen Webseite vor.
Bildquelle: ESA und NASA

neu eingerichtet: 27.02.2011

 

16.03.2009, Montag
Dänemark - sensationeller Meteoritenfund

Ein deutscher Meteoritensucher hat in Dänemark einen sensationellen Fund gemacht: Auf einer Wiese spürte er die Erklärung für das Himmelsfeuerwerk von Mitte Januar 2009 auf und fand einen Hinweis auf die absolute Frühzeit des Sonnensystems.  . . .
Quelle: SPIEGEL online, 16.03.2009       zum Artikel

 

16.08.2008, Samstag
Große partielle Mondfinsternis

Die Verfinsterung des Mondes zwischen 21.37 und 00.44 Uhr war auch vom Südlichen Wonnegau aus gut zu sehen. Lediglich dünne, hohe Bewölkung beeinträchtigte das Schauspiel etwas.

Nachfolgend ein Bild der Verfinsterung, aufgenommen um 23.24 Uhr, 13 Minuten nach dem Maximum (~80 %).

Man erkennt, dass die Wolkenschleier einen Lichtsaum um den nicht verfinsterten Teil des Mondes erzeugen.

 Partielle Mondfinsternis am 16.08.2008, 23.24 Uhr, Kriegsheim.

 

01.08.2008, Freitag
Partielle Sonnenfinsternis

Die teilweise Verfinsterung der Sonne war trotz wechselhafter Bewölkung zwischen 10.45 und 12.16 Uhr auch von Kriegsheim aus recht gut zu verfolgen.

 Maximum der Verfinsterung am 01.08.2008, 11.30 Uhr, Kriegsheim.

Das Bild zeigt den höchsten Grad der bei uns beobachteten Verfinsterung (11.30 Uhr).

 

26.03.2008
Erhöhte Sonnenaktivität überrascht

Praktisch ohne Vorankündigung, und in dieser Art unerwartet, bildeten sich am 25. März 2008 auf der uns zugewandten Sonnenseite drei klotzige Sonnenflecken. Einer davon erzeugte eine Eruption der Größenklasse M2, die bislang heftigste des Jahres 2008. Dies bedeutet einen signifikanten Anstieg der in den letzten Monaten sehr geringen Sonnenaktivität.

 neue Sonnenflecken des alten Zyklus, Bild vom 26.03.2008

Wenngleich der neue Sonnenzyklus (#24) bereits eingesetzt hat (siehe Nachricht vom 05.01.2008 weiter unten), gehören die frisch erschienenen Sonnenflecken noch zum alten Zyklus, wie deren magnetische Polarität verrät.

Informationen und weitere Quellenangaben www.spaceweather.com, 26.03.2008.

 

21.03.2008
Riesige Sternenexplosion fotografiert - Forscher überwältigt:

"Das fegt alles hinweg, was wir bisher an Gammastrahlen- Ausbrüchen gesehen haben": Ein NASA-Satellit hat die bisher hellste je beobachtete Sternenexplosion registriert. Sie war sogar mit bloßem Auge zu sehen - obwohl das Objekt 7,5 Milliarden Lichtjahre weit entfernt lag.

Links:
- SPIEGEL-Online, 21.03.2008
- KOSMOlogs, 22.03.2008 (+ weitere Links)

 

05.01.2008
Der neue Sonnenfleckenzyklus (#24) scheint zu beginnen

Auf der Sonne wurde ein erster Sonnenfleck in höherer Solarbreite entdeckt, der eine umgekehrte Polarisierung seines Magnetfelds zeigt. Solche Beobachtungen werden von den Astrophysikern traditionsgemäß als Beginn eines neuen Sonnenfleckenzyklus gewertet.

 erster Sonnenfleck des neuen Sonnenfleckenzyklus

Informationen www.spaceweather.com, 06.01.2008 und www.heise.de, 07.06.2008, Bild www.sungazer.net, 06.01.2008

 


 
 
 
 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
August 2013

 

 August 2013: Verlauf der minimalen, der mittleren und der maximalen Tagestemperatur sowie der linearen Trendlinien

Das Diagramm wird gewöhnlich an jedem fünften Tag aktualisiert.

 

::  hier Monatsrückblick August 2013

  • 25.08.2013, Samstag
    Gestern war es etwas trüb, meist bedeckt. Im Tagesverlauf regnete es ein wenig. Die Menge war marginal.
    Heute Nacht gab es zwei rasch aufeinander folgende, dumpfe "Bumser", Vermutlich war es Donner, denn kurz danach begann es zu regnen, mit zunehmender Menge bis hin zu Wolkenbruch. Das Ganze dauerte bis kurz vor 1 Uhr (knapp 12 mm).
    Heute tagsüber trüb, spätnachmittags und abends Regen bei sinkender Temperatur.

  • 10.08.2013, Samstag
    Nachträge:
    Das tolle Sommerwetter der letzten Wochen
    ist tatsächlich wechselhafter geworden, aber immer noch sommerlich. - Die Getreideernte nähert sich dem Ende. Die Grillen haben vor rund zwei Wochen mit ihrem Gesang begonnen. Mitunter scheint es herbstlich zu sein.

  • 03.08.2013, Samstag
    Das Wettter entwickelt sich etwas lebhafter. Bereits gestern Abend zeigte sich eine Änderung an.

  • 01.-02.08.2013, Donnerstad - Freitag
    Es ist sonnig und sehr warm bei extrem klarer Luft. Letzteres führt dazu, dass man die abnehmende Sichel des Mondes am helllichten Tag westlich der Sonne bis fast in Horizontnähe erkennt, samt des Aschgrauen Lichts (Erdschein).

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 02.08.2013


 
 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Juli 2013

 

 Juli 2013: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

Das Diagramm wird gewöhnlich an jedem fünften Tag aktualisiert.

 

::  hier Monatsrückblick Juli 2013

  • 23.07.2013, Dienstag
    Das sonnige, warme und wolkenarme Wetter macht eine Pause. Bereits zum Morgen ziehen vereinzelte Gewitter übers Land (Monsheim wird kaum berührt) und es ist ingesamt eher trüb bis stark bewölkt. - Am Abend ist es recht schwül; es bilden sich neue Gewitterzellen, z. B. im Bereich Donnersberg. Diese ist optisch und akustisch deutlich wahrnehmbar, zieht aber im Bereich Pfalz verbleibend westkich vorüber.

  • 20.07.2013, Samstag
    SOMMER! - Es soll keiner sagen es gäbe keinen Sommer mehr! -
    Spätestens seit dem 05.07. sorgt ein stabiles Hochdruckgebiet für richtiges Sommerwetter.
    Seit rund einer Woche, zwei Woch später als üblich, läuft die Getreideernte. - Am Abend sehr schöne Dämmerungsfarben, klare Sicht.

  • 17.07.2013, Donnerstag
    Meine "Königin der Nacht" blüht!

  • 13.07.2013, Samstag
    Am 05.07. begann eine längere Periode mit echtem Sommerwetter, das bis heute andauert, und weiterhin Bestand haben soll.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 31.07.2013


 
 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Juni 2013

 

 Juni 2013: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

Das Diagramm wird gewöhnlich an jedem fünften Tag aktualisiert.

 

::  hier Monatsrückblick Juni 2013

  • 20.06.2013, Donnerstag
    Tropennacht; a. m. Durchzug Kalfront; tags bis 27 °C. Ab 22 Uhr Wind- bis hin zu heftigen Sturmböen; kurz danach wird es extrem: Die hohe Buschreihe an der Ostgrenze unseres Grundstücks tanzt Ballett; alle möglichen Sachen fallen draußen um; das gekippte Westfenster unseres WiGa fällt nach Innen. Es entsteht nur ein Schaden am Holzrahmen, die Glasscheibe bleibt intakt - erstaunlich. Über das Unwetter berichtet die Wormser Zeitung.

  • 17.06.2013, Montag
    Ein leichtes Gewitter zwischen Mitternacht und 5 Uhr bringt 1,5 mm Regen. Der Tag beginnt perfekt sommerlich und endet auch so - praktisch wolkenlos, volle Sonne, schwacher Wind; Höchsttemperatur 33 °C, um 20 Uhr 30 °C, um 21 Uhr 28 °C! -  Es ist der erste Hitzetag des Jahres.

  • 13.06.2013, Donnerstag
    Ab ca. 19:30 Uhr sehr windig mit stürmischen Böen; der Durchzug einer Kaltfront lässt es ab ca. 21:30 Uhr recht kräftig regnen.

  • 09.06.2013, Sonntag
    Ab 7 Uhr entferntes Donnergrollen, bedeckt. Das Gewitter zieht ab ca. 8:20 Uhr langsam, großräumig von Süd kommend, über Monsheim hinweg. Es fallen von ca. 8:30 bis 11:30 Uhr rund 14,5 mm Regen, die Hauptmenge in den ersten beiden Stunden. - Nachmittags zunehmend eher heiter und trocken.

  • 08.06.2013, Samstag
    Schöner und warmer Tag bis nachmittags, dann zunehmend Haufenwolken mit folgendem Gewitter aus Süd; etwas Regen. Abends klar.

  • 05.06.2013, Mittwoch
    Der Spruch "Den Sommer erkennt man daran, dass der Regen wärmer wird." ist obsolet. Den Sommer erkennt man nun endlich an den Tagen ab dem letzten Beitrag. Wir haben richtig schönes Wetter! - Es gibt in DE aber eine große Zahl an Regionen, die unter den starken Niederschlägen der letzten Tage leiden; extremes Hochwasser!.

  • 02.06.2013, Sonntag
    Besonders in den letzten beiden Tagen wird rund 40% Deutschlands von äußerst ergiebigen Regenfällen heimgesucht. Betroffen sind außer NW, W und SW fast alle Landesteile, besonders aber E bis S.
    Auch heute verschärft sich dort die Lage, da die Böden das Wasser einfach nicht mehr aufnehmen können. Die Hochwasserlage ist extrem und gefährlich, siehe hier.


    Hier, in Rheinhessen, scheint es einen richtig schönen Tag zu geben. Mit gestern beginnend scheint sich das Wetter zu verbessern.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 13.06.2013


 
 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Mai 2013

 

 Mai 2013: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

Das Diagramm wird gewöhnlich an jedem fünften Tag aktualisiert.

 

::  Mai 2013 war sehr trüb, kalt und nass: Die ø-liche Temperatur war fast so niedrig wie im Mai 2010, dem Negativrekord für Mai seit Beginn meiner Aufzeichnungen; die Gesamtregenmenge war mit rund 122 mm sehr hoch.

  • 26.05.2013, Sonntag
    VM bedeckt, nass, kühl, Temperaturabfall, windig. Im Verlauf NM weiterhin Regen, mehr oder minder durchgängig, leichter Temperaturanstieg, windiger.

  • 25.05.2013, Samstag
    Heute morgen wolkenlos, klarer Himmel und Sonne pur. Ab Mittag zieht sich der Himmel zu, Temperaturabfall.

  • 21.05.2013, Dienstag
    Zum 19. auf 20.05.2013 der folgende Link:
    Hochwasser an der Mosel

  • 20.05.2013, Montag
    In der zweiten Nachthälfte deutlich weniger Regen. Von Mitternacht bis ca. 10 Uhr nur noch 4,8 mm zusammen. Morgens trüb und fast trocken (0,2 mm), nachmittags aufgelockert und vereinzelt sonnig, abends bedeckt.

  • 19.05.2013, Sonntag
    Der Tag beginnt freundlich; aufgelockerte Bewölkung, Sonne und bis zu 18 °C am Mittag. Zum Nachmittag ziehen sich die Wolken zu, die Grade beginnen zu fallen, Wind kommt auf. Ab 17 Uhr Regen, der stärker und beständig wird. Zwischen 17 und 24 Uhr fallen beachtliche 33,8 mm.

  • 03.05.2013, Freitag,   bis
    18.05.2013, Samstag
    Neues gibt es nicht zu berichten. Das Wetter entwickelt sich für den Normalbürger unbefriedigend. Die Vorhersagen sind nicht besonders zuverlässig:
    Wird für den kommenden Vormittag Regen angekündigt, so ist der Vormittag nur trüb, und es bleibt so, oder es regnet am späten Nachmittag. - Wird frühlingshaftes Wetter prognostiziert, so schielt die Sonne gelegentlich durch die Wolkendecke, dann klar es auf, um schließlich zu regnen. uswusf. - Alles wirkt so unzuverlässig; zu kühl, zu nass, zu windig.
    Die Landwirtschaft nimmt es etwas gelassener, nach dem Spruch: "Ist der Mai kühl und nass füllt er Scheuer und Fass." - Na denn. - Die Obstbauern werden es differenzierter sehen.

  • 02.05.2013, Donnerstag
    Etwas freundlicher als gestern, was keine Kunst ist. Immerhin leuchtet immer wieder mal die Sonne ein wenig durch die Wolken.
    Das Wetter scheint seit etlichen Wochen schlecht vorhersagbar zu sein.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 26.05.2013


 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
April 2013

 

 April 2013: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

Das Diagramm wird gewöhnlich an jedem fünften Tag aktualisiert.

 

::  Der Stimmung ergibt sich auch aus den Zeilen unten. Trotz aller Effekte die mit Frühling zu tun haben erschien das Wetter als recht mau.
Die Niederschlagssumme wurde durch den Regen der letzten Monatstage recht hoch.

  • 30.04.2013, Dienstag
    Trüb und feucht. Landregen. Momentan, 20:30 Uhr, regnet es wieder.

  • 27.04.2013, Samstag
    Die Wildkirsche verliert alle Blütenblätter; die Blüte endet.

  • 27.04.2013, Samstag
    Nachts regnet es. Bis zum Morgen kommen fast 15 mm zusammen. Nachfolgend weiterhin Regen und sehr kühl und trüb. Tagsüber kommt die Temperatur nicht über 6 °C hinaus. Der Tagesniederschlag summiert sich bis zum Abend auf rund 20 mm.

  • 26.04.2013, Freitag
    Zu Tagesbeginn freundlich. Im Verlauf des Vormittags ziehen von WSW dichte Wolken und Regen auf, der bis zum Abend 3 mm Niederschlag ergibt. Teilweise sehr windig; leichter Temperaturrückgang.

  • 25.04.2013, Donnerstag
    Schöner Tag mit wenig Bewölkung - ein Sommertag.

  • 22.04.2013, Montag
    Die Wildkirsche verliert erste Blütenblätter.

  • 20.04.2013, Samstag
    Seit gestern ist es wieder kühler geworden, also ungemütlicher. Heute durchgehend trüb und kalt.

  • 19.04.2013, Freitag
    Die Wormser Zeitung berichtet vom Start der Spargelente. Dieser sei drei Wochen in Verzug.

  • 16.04.2013, Dienstag
    Blühbeginn der Wildkirsche.

  • 15.04.2013, Montag
    HURRA! - Schönes Wetter, nicht zu warm, strahlender Sonnenschein, klarer Himmel mit ein paar Cirren, Vogelgezwitscher, Blütenduft. Der Winter hat sich verkrümelt.

  • 13.04.2013, Samstag
    Heute blühen endlich die Mandelbäumchen. Gestern war davon noch nichts zu sehen.

  • 12.04.2013, Freitag
    Starke Regenschauer bringen 15 mm Niederschlag. Am späten Nachmittag ist es gewittrig.

  • 04.04.2013, Donnerstag
    Der Monat startete wie der letzte zu Ende ging. Die Prognosen stehen auf Erwärmung und Frühling. Solche hatten wir schon des Öfteren; mal sehen.
     . . .

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 30.04.2013


 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
März 2013

 

 März 2013: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

Das Diagramm wird gewöhnlich an jedem fünften Tag aktualisiert.

 

::  Dieser März ist der kälteste sein Beginn meiner Aufzeichnungen. Mit +2,4 °C mittlerer Temperatur liegt er genau 1 Grad unter dem letzten Halter des Kälterekords von März 2006. Trotz einiger teilweise sonniger Phasen war es recht trüb und teils ausgesprochen ungemütlich, da windig.
Mit 27,1 mm Niederschlag, darunter auch ordentlich Schnee, lag der Monat eher unter dem Üblichen für einen März. - Der Frühling ließ und lässt auf sich warten.

  • 31.03.2013, Sonntag
    Das Bemerkenswerteste seit dem letzten Eintrag ist, dass es nur sehr zögerlich wärmer werden will; Rückschläge inbegriffen. - Der Start in den April soll kalt werden.

  • 22.03.2013, Freitag
    Heute war zwar ein recht schöner Tag, doch lässt sich der Frühling viel Zeit; vor zwei Tagen war nun kalendarischer Frühlingsbeginn; eine feste Größe im Jahreslauf, doch ohne Anspruch: Der lineare Temperaturtrend zeigt auch heute nach unten , und die Vorhersage für die nächsten Tage verspricht keine Änderung.

  • 15.03.2013, Freitag
    Seit dem 12. nur noch vereinzelt etwas Schneefall. Tagsüber kommt die Sonne durch. Es ist heiter, die Märzsonne wärmt; trotzdem ist die Luft recht kalt. Klare und knackige Nächte; in der letzten wurden -10 °C erreicht!

  • 12.03.2013, Dienstag
    Der Konflikt zwischen Warm- und Kaltluftgrenze (s. u,) hat in Norddeutschland für extreme Schneefälle gesorgt. Die Luftgrenze verlagerte sich in den letzten Stunden zunehemen nach Süden. - Am Morgen Schneefall bei Minustemperaturen. Der Niederschlag setzt sich mit regelmäßigen Pausen, bei bedecktem Himmel über den Tag hinweg fort, bis in den Abend und die Nacht. Entsprechend problematisch ist die Verkehrslage; es ist noch mal richtig Winter: Bei uns sind 15 bis 20 cm Schnee zusammengekommen; Niederschlagsmenge bei 12 mm Wasser.

  • 10.03.2013, Sonntag
    Ein Kaltluftströmung aus NNE konkurriert mit Warmluft aus SW. Dadurch entsteht eine beachtliche Temperaturdiffernz zwischen Nordost-DE und dem Bodensee. Im Norden Minusgrade, im Süden Frühlingserwachen.

  • 06.03.2013, Mittwoch
    Seit dem 02.03. herrscht schönes Wetter mit reichlich Sonne. Auch nachts ist es oft richtig klar, was zu Nachtfrösten geführt hat. Die Tagestemps steigen stetig, wie die Grafik oben anschaulich macht. Da sie stärker steigen als die Fröste kälter werden strebt die mittlere Tagestemperatur (grau dargestellt) nach oben.

  • 02.03.2013, Samstag
    Ab ca. elf Uhr bricht sich die Sonne Bahn und es wird ein wunderschöner, sonniger Resttag mit einem sehr schönen Sonnenuntergang sowie klasse Dämmerungsfarben.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 15.03.2013


 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Februar 2013

 

 Februar 2013: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

Das Diagramm wird gewöhnlich an jedem fünften Tag aktualisiert.

 

::  Fazit  ::

  • 24.02.2013, Sonntag
    In den frühen Morgenstunden Schneefall bei unter Null; 0,5 cm Ertrag. Nachmittags sporadisch leichter Schneefall mit kleinen Flocken. Dann etwas Erwärmung samt Tauen. Gegen Abend wieder leicht unter 0 °C.

  • 20.02.2013, Mittwoch
    Zwischenzeitlich wurde es wieder leicht kälter; es gab zuletzt auch Nieselregen, aber auch etwas Schnee, der am Boden kaum auffiel.

  • 15.02.2013, Freitag
    Am späten Vorabend Aufzug einer Schneefront aus WNW. Diese führt bis zum Morgen, ca. 8 Uhr, zu anhaltendem Schneefall mit bis zu 15 cm Neuschnee. Dies sorgt bis in den Tag hinein für deutliche Behinderungen. Danach wird es etwas wärmer.

  • 09.02.2013, Samstag
    Nachts Schneefall (trockener), der aus 1 mm Niederschlagsmenge zu 2 bis 3 cm Neuschnee führte; der Gehweg war wieder mal dran.

  • 05.02.2013, Dienstag
    Sehr markantes Wetter heute:
    Zwei Wintergewitter und zwei Mini-"Blizzards"!
    Gegen 10:15 Uhr wird es aus SW schnell sehr dunkel. Dann heftige Blitze, bald in der Nähe, sehr lautes Donnergrollen, Sturm und Regen, plötzlich Schnee in Mengen bei Temps knapp über dem Gefrierpunkt. Der Schnee hat aber keine lange Liegezeit, da zu warm. - Am Abend zwischen 18 und 20 Uhr das selbe Spiel nochmals: Für Autofahrer extrem schlechte Sichtbedingungen durch heftigen Schneefall und Sturmböen hervorgerufen wurden.

  • 03.02.2013, Sonntag
    Ähnlich wie gestern. Abends bedeckt, vereinzelt leichter Graupel. Dann stark windig mit Sturmböen. - Die nächsten Tage soll es weiter stark windig bis stürmisch bleiben.

  • 02.02.2013, Samstag
    Es ist wieder kühler geworden und nicht mehr so windig. - Abends klar und Frost knapp unter 0 °C.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 28.02.2013


 
 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Januar 2013

 

 Januar 2013: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

Das Diagramm wird gewöhnlich an jedem fünften Tag aktualisiert.

 

::  Der Januar 2013 war sehr trüb, gegenüber 2012 auch deutlich kühler und unter dem Durchschnitt. Dies gilt auch für die Niederschläge. Schnee gab es immer wieder mal in nicht zu großen Mengen. Glatteis! - Zum Monatsende sehr mild und stürmisch.

  • 31.01.2013, Donnerstag
    Auch heute ist es wie am Vortag stark windig bis stürmisch; mehr Regen als gestern.

  • 29.01.2013, Dienstag
    Die Milderung ist angekommen, und hat kräftigen Wind mitgebracht.

  • 27.01.2013, Sonntag
    Nachts noch deutlicher Frost bei -3 bis -4 °C, in den Morgenstunden bereits bis zu +1 °C. Tagsüber weiter leicht steigende Temperatur, nachmittags etwas Regen und Tauen - Glatteis ist KEIN Thema.

  • 26.01.2013, Samstag
    Für morgen, Sonntag, ist Schneefall, dann Regen angesagt. D. h. Glatteis. Bin gespannt!

  • 24.01.2013, Donnerstag
    Seit dem letzten Sonntag ist das Wetter etwas langweilig: Stabil, mit Hochnebel, weiter ohne Sonne, ein wenig Schnee und Dauerfrost mit mäßigen Minusgraden.

  • 20.01.2013, Sonntag
    In dunklen Morgenstunden bis zur Morgendämmerung Schneefall bei deutlich unter dem Gefrierpunkt, dann etwas Regen, der bei schneebedeckten Flächen einfach im Schnee verschwindet; erkennbar durch "Einschlag"-Löcher in der Schneeoberfläche. Auf gesalzten Straßen kaum Glatteis.- Ab Mittag dann erneut Regen bei 3 bis 4 Grad unter Null. Neigung zu Glatteis; durchwegs auf den geräumten Gehwegen! Es wäre besser gewesen NICHT zu räumen. Aber es gilt ja die Räum- und Streupflicht  . . .  :-( - Jetzt, wo es ar(***)g glatt ist kann man nur unter Sturzgefahrt Salzen gehen.  - Ca. 15 Uhr: es regnet bei -2 bis -3 °C. Am Boden eine Mischen zwischen Eis und Wasser. Baumäste, Zäune, etc. sind von mindestens 1 mm Eis umhüllt; es bilden sich Eis-Stalaktiten.

  • 17.01.2013, Donnerstag
    Immer wieder Schneefall, mal kürzer, mal länger, mal mehr, mal weniger. Es sind keine großen Summen, aber die Schneeschicht steigt. - Stabiler Dauerfrost, meist sehr trüb.

  • 15.01.2013, Dienstag
    Das Diagramm oben zeigt sehr schön den seit nunmehr sieben Tagen anhaltenden Rückgang der Temperatur. Seit dem 13. hat es immer hat es immer wieder mal in kleinen Mengen geschneit. Somit hat die Landschaft wieder ihren winterlichen Reiz.

  • 12..01.2013, Samstag
    Der zarte Schneefall des Vorabends hat sich bis in die Nacht fortgesetzt. Am Morgen ist die Landschaft ganz leicht bepudert. Da auch tagsüber Frost herrscht hält sich der kleine Winterzauber. - Im Übrigen sinken die Temps seit dem vergangenen Dienstag kontinnuierlich.

  • 11.01.2013, Freitag
    Morgens und Abends trüb, ansonsten durchaus sonnig. Abends extrem leichter Schneefall, was sehr schön ist. Man kann den einzelnen Flocken beim Fallen zuschauen.

  • 10.01.2013, Donnerstag
    Auch seit dem dem Jahreswechsel will das langweilige Wetter scheinbar kein Ende finden. Mit dem 07.01. beginnend zeigen die Temps aber zaghaft nach unten. Der Temperaturrückgang soll sich fortsetzen, und auch leichte Schneefälle sind angesagt.

  • 01.01.2013, Dienstag
    Die Rübenkampagne 2012 scheint beendet zu sein:
    Der Kamin der Zuckerfabrik Offstein dampft kaum noch.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 02.02.2013


 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Dezember 2012

 

 Dezember 2012: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

Das Diagramm wird gewöhnlich an jedem fünften Tag aktualisiert.

 

::  Fazit 
Nach anfänglicher Winterstimmung mit Hoffnung auf eine weiße Weihnacht folgt stufenweiser Temperaturanstieg.
Der Monat ist in Summe langweilig, ungemütlich und feucht; Wind mit starken Böen ist häufig zu Gast.

  • 30.12.2012, Sonntag
    Bis in den Nachmittag hinein aprilartig, bevorzugt Schauer, kaum Sonne. Draußen ist es windbedingt sehr ungemütlich und kalt.

  • 29.12.2012, Samstag
    Bis in den Nachmittag hinein recht schön, teils sogar wolkenlos; Frühlingsstimmung.

  • 27.12.2012, Donnerstag
    Etwas kühler, recht windig, 11 mm Regen; ein trister Tag.

  • 25.12.2012, Dienstag
    Morgens vorübergehend etwas weniger Wolken und stattdessen Sonne. Mit 14½ °C wird dabei die höchste Temperatur des Monats erreicht. - Nachmittags stark bewölkt, Durchzug einer Kaltfront mit ein wenig Regen. Temperaturrückgang um vier bis fünf Grad. Insgesamt ist der Tag recht windig und mitunter sehr böig.

  • 24.12.2012, Montag, nochmals 13 °C!

  • 23.12.2012, Sonntag
    Steigende Tagestemperatur; es werden 13 °C erreicht.

  • 22.12.2012, Samstag
    Trüb, mitunter etwas windig. Ab dem Mittag weiter zunehmender Regen, bis Mitternacht 10 mm. - Die Wettervorschauen gehen von weiterer Milderung aus und spekulieren auf Rekordwerte für den (einen) Heiligabend: Bis zu 17 °C [sic] werden gehandelt.

  • 20.12.2012, Donnerstag
    Trüb - am Nachmittag beginnender Schneefall bei Temps um den Gefrierpunkt, also Nasschnee; anhaltend bis in den späten Abend; gleichzeitig tauend. NDS = 5,8 mm.

  • 17.12.2012, Montag - Morgens dichter Bodendunst.

  • 15.12.2012, Samstag - Trüb, regnerisch, Tauwetter.

  • 14.12.2012, Freitag
    Regen kam nicht, dafür noch ein klein wenig Schnee bei ein klein wenig Frost. Im Tagesverlauf wird es wärmer. Zum Abend dann zunehmend Regen; insgesamt trübes Wetter.

  • 13.12.2012, Donnerstag
    Recht schöner, leicht frostiger Wintertag. Am Abend leichter Schneefall aus SW, der rund 1 cm bringt. Das angekündigte Tauwetter mit Regen ist bislang nicht in Sicht, kommt aber ggf. in der Nacht.

  • 11.12.2012, Dienstag
    Bis zum Abend trüb, tagsüber teils leichter Schneefall bei knapp positiven Graden. Zum Abend toller Sternhimmel, also sehr klar, und in Minusgrade sinkende Temp.

  • 09.12.2012, Sonntag
    Ein sehr trüber Tag! In der Nacht Temperaturanstieg; am Morgen nur noch -4 °C! Es hat in der Nacht auch geschneit, und der Schneefall setzt sich bis in den frühen Nachmittag fort: 1 bis 3 cm kommen zusammen. Die Temperatur liegt bis zum Abend stabil um / über dem Gefrierpunkt; es kommt Wind auf.

  • 08.12.2012, Samstag
    Sehr kalte Nacht bis zu -8 °C, da es in der Nacht aufklart. Der Tag ist praktisch wolkenlos und bei Frost sehr sonnig; ein schöner Wintertag!
    Nach Sonnenuntergang wird es schnell kälter; um 22 Uhr herrschen dann bereits -11 °C.

  • 07.12.2012, Freitag
    Der Tag beginnt bedeckt, und bleibt so. Ab ca. 11 Uhr bis in den Nachmittag und dann abends Schneefall, der bis zu 5 cm Neuschnee bringt und bei Dauerfrost liegenbleibt.

  • 06.12.2012, Donnerstag
    Nachts und morgens etwas Schneefall; tagsüber sonnig bei leichter Bewölkung, abends klar. Es wird kalt.

  • 03.12.2012, Montag
    Anfangs recht klar. Der Mond (das Mondlicht), zwischen voll und abnehmend, erzeugte in einer nahen Wolke eine Art Regenbogen. - Tagsüber nass mit Schneefall, Niederschlag 1 mm.

  • 01.12.2012, Samstag
    Klare Nacht, Nachtfrost. - In der zweiten Tageshälfte diesig und weniger Einstrahlung. Zum Abend Aufzug von Wolken; später fast klar.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 02.01.2013


 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
November 2012

 

 November 2012: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

Das Diagramm wird gewöhnlich an jedem fünften Tag aktualisiert.

 

::  Fazit
Der November war insgesamt eher trüb, recht feucht und zu warm. Die durchschnittliche Jahrestemperatur ist noch zu hoch; das Jahr ist allerdings noch nicht abgeschlossen. ::

  • 26.11.2012, Montag
    Die Nacht war deutlich kälter als die vorherige. Allerdings herrscht um 5 Uhr bereits wieder dichte Bewölkung; es regnet auch.

  • 25.11.2012, Sonntag
    . . .  "Momentan ist der Monat noch deutlich zu warm", sind die letzten Worte vom 20.11.2012. - Heute morgen gegen 8 Uhr haben wir bereits +14 °C! Vormittags ist es recht windig, was sich im Verlauf des Tages aber legt. Gleichzeitig wird es wieder kühler. Abends sind Mond, Planeten und Sterne am Himmel; es ist klar; die Nacht wird wohl kalt werden.

  • 20.11.2012, Dienstag
    Die letzten Tage war das Wetter ziemlich langweilig: Hochnebel, selten mal Sonne, nicht gar zu kalt (dennoch ungemütlich) und meist recht feucht durch leichtes Nebelnässen und starkem Dunst. Momentan ist der Monat noch deutlich zu warm.

  • 13.11.2012, Dienstag
    Um 6  Uhr morgens ist es klar. Die Lufttemperatur liegt bei rund +1 °C; eher etwas darunter. - Eine halbe Stunde später ist der Himmel total zugezogen, die Temperatur ist bei nunmehr -1 °C. Auf den Hausdächern etc. hat sich spontan dicker Reif gebildet. Mancherorts leichte Straßenglätte.

  • 10.11.2012, Samstag
    Stark bedeckt und viel Regen: 12 mm Regen zwischen ca. 8 Uhr und Mittag. Am Nachmittag nachlassender Regen und zeitweise extrem dunstig; am Abend auf den Höhen vorübergehend sehr nebelig.

  • 06.11.2012, Dienstag
    Am Morgen ist es bei knapp bis nahe Frost stellenweise glatt; im Umland auch Nebel.

  • 05.11.2012, Montag
    Bis heute hat es bereits sehr ordentlich geregnet.
    Der Monat könnte nass werden.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 30.11.2012


 
 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Oktober 2012

 

 Oktober 2012: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

Das Diagramm wird gewöhnlich an jedem fünften Tag aktualisiert.

 

::  Monatsrückblick  ::

  • 27.10.2012, Samstag
    Der Tag ist von Zugvögeln, leichtem Schneefall und Frost am Morgen bestimmt. - Bei den Zugvögeln besteht Unklarheit. Es fliegen Formationen von einigen Hundert Teilnehmern (w/m) von Ost nach West, andere aber auch von Nord nach Süd. - Im ersten Fall kann es sich um Wildgänse, im zweiten wird es sich um Kraniche handeln. Das Klangbild ist auch unterschiedlich. - Und da ist noch eine sehr große Gruppe, die sich im Umfeld der Zuckerfabrik kreisend zu orientieren versucht, oder eine Entscheidung finden will, ob man dort Quartier macht oder weiterfliegt.

  • 25.10.2012, Donnerstag
    Dunst nimmt zu und ist in den Morgen- sowie Abendstunden sehr stark. Tagsüber tut sich die Sonne schwer; der nächtlich klare Sternhimmel fällt aus.

  • 23.10.2012, Dienstag
    Die niedrigste Tagestemperatur wird am Abend erreicht. Momentan haben wir seit Tagen eine Inversionswetterlage, die bei uns, zumindest in der ersten Tageshälfte, für geschlossene Bewölkung und Dunst sorgt. Im Verlauf des Tages kann auch die Sonne durchkommen. Am Abend ist es dann oft klar; wie z. B. heute.

  • 11.10.2012, Donnerstag
    Das Thermometer, das zwar gut belüftet ist, zeigt als Nachtwert +1 °C. Allerdings dürfte dennoch Luftfrost gewesen sein, da die Autoscheiben unter freiem Himmel am frühen Morgen bereift / vereist sind. - Klare Sicht; klasse Sternenhimmel!

  • 08.10.2012, Montag
    Während der ersten Nachthälfte der erste Bodenfrost in der zweiten Jahreshälfte 2012.

  • 05.10.2012, Freitag
    Ähnlich dem Vortag, doch nicht so markant, deutlich mehr Sonne.

  • 04.10.2012, Donnerstag
    Unbeständig, meist stark bewölkt, teilweise Regenschauer, recht warm, sehr windig bis gelegentlich stürmisch. Die Tagestiefstemperatur wird in den Abenstunden erreicht.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 20.10.2012


 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
September 2012

 

 September 2012: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

Das Diagramm wird gewöhnlich an jedem fünften Tag aktualisiert.

 

::  Monatsrückblick  ::

  • 25.09.2012, Dienstag
    Es ist sehr herbstlich geworden; viele Wolken, Regen, Kühle, Wind. - Heute Früh schönes Morgenrot, aber nicht zu vergleichen mit dem vom 19.11.2007!

  • 24.09.2012, Montag
    Das Wetter ist von Starkniederschlag, Gewitter und hohen Windstärken geprägt, was sich hier aber nur sehr eingeschränkt bemerkbar macht. Anders sah es im Bereich Pfälzer Wald aus.

  • 21.09.2012, Freitag
    Die Kampagne geht heute auf Volllast. Ein Blick nach Süden zeigt, dass der Schornstein der Zuckerfabrik Offstein bereits reichlich Dampf ausstößt. Nun werden bis zum Jahreswechsel 2012/13 ca. 16.000 bis 17.000 Tonnen Rüben pro Tag verschafft werden (wenn alles normal läuft).

  • 18.09.09.2012, Dienstag
    Aus gut unterrichteten Kreisen wird bekannt, dass die Zuckerfabrik momentan in Teillast fährt, da noch einige Zentrifugen in Betrieb genommen werden müssen, Dies ermöglicht aber auch einen gewissen Rübenvorrat aufzubauen.

  • 17.09.2012, Montag
    Es sind einzelne Zuckerrübertransporter unterwegs.
    Startet die Kampagne?

  • 12.09.2012, Mittwoch
    Der Tag beginnt recht kühl, und endet am Abend mit der minimalen Tagestemperatur. Besonders am Nachmittag gibt es einen Temperatursturz mit viel Niederschlag, der bei uns aber sicher geringer ausgefallen ist als im Umkreis; hier 8 mm.

  • 11.09.2012, Dienstag
    Bis gestern war der Monat wettertechnisch mehr als spätsommerlich. Zwischenzeitlich ist bei uns auch die Traubenlese wahrnehmbar, wenn man ein Auge dafür hat. - Es soll in den nächsten Tagen kühler werden. - Heute hat es in diesem Monat zum ersten Mal geregnet; hier 6 mm.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 30.09.2012


 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
August 2012

 

 August 2012: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

Das Diagramm wird gewöhnlich an jedem fünften Tag aktualisiert.

 

::  Monatsrückblick  ::

  • 31.08.2012, Freitag
    Beginnend mit dem 26.08. wurde das Wetter wechselhafter, kühler und neigte zu Regen, der sich aber in Grenzen hielt.

  • 26.08.2012, Sonntag
    Überwiegend stark bewölkt / bedeckt, kühl(er) und sehr windig.

  • 25.08.2012, Samstag
    Spätestens seit heute sind in den Weinlagen die Schussapparate großflächig aktiv.

  • 24.08.2012, Freitag
    Gegen ca. 4:40 Uhr ein einzelner, recht naher Donnerschlag; danach Starkregen; 10 mm. Im weiteren Verlauf ein weiterer Donner aus größerer Entfernung.

  • 22.08.2012, Mittwoch
    Wie an der Temperaturgrafik unschwer zu erkennen war es in den letzten Tagen ordentlich warm und heiter (Dass heiteres Wetter war / gewesen sein musste sieht man an der großen Spreizung der MIN- und MAX-Temperatur.).
    Es war aber auch schwül.
    In der letzten Nacht dann auch ein Gewitter gegen 1:20 Uhr. Es zog schnell, reich an Blitzen durch, brachte 2 (!) mm Regen. Zu diesem Vorgang gab es diese Akutwarnung:
    "... schweres Gewitter mit sehr starkem Regen ..., Warnstufe ROT, ... um 0:50 Uhr ... ein Unwetter ... im Bereich KL ... kommt aus SW ... bewegt sich mit ... etwa 54 km/h in Richtung NO ... PLZ 67590 wird vom Schwerpunkt des Unwetters vsl. ab 1:30 erreicht ... Blitzaktivität vsl. hoch".

  • 16.08.2012, Donnerstag
    Die Landesregierung informiert:
    "In der Pfalz ist am Donnerstag (16.08., also heute) der offizielle Startschuss für die Weinlese in Deutschland gefallen: Auf einem Weingut in Steinweiler knipsten Winzer ersten Weintrauben für den Federweißen von den Rebstöcken. "Der Auftakt ist recht früh", sagte Weingutsbesitzer Andreas Winkler beim Ernten der frühreifen Sorte Solaris."

  • 16.08.2012, Donnerstag
    Am frühen Morgen regnet es ordentlich; 10 mm.

  • 14.08.2012, Dienstag
    Bis in den späten Abend hinein ist es sehr schwül und noch gut warm.

  • 06.08.2012, Montag
    Am 05.08., kurz vor Mitternacht einsetzender, anhaltender Regen. Wenig später fernes Gewitter. Gesamtniederschlag bis zum Morgen 6,3 mm. Tagsüber kommt noch ein zentel Millimeter dazu.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 08/2012


 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Juli 2012

 

 Juli 2012: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

Das Diagramm wird gewöhnlich an jedem fünften Tag aktualisiert.

 

::  Monatsrückblick  ::

  • 29.07.2012, Sonntag
    In den nächtlichen Morgenstunden bringen heftige Schauer, ca. 20 mm Niederschlag.

  • 27.07.2012, Freitag
    Bislang wärmster Tag (Ø=26,8 °C) und höchste Temperatur des Jahres (+35
    ½ °C). Am späten Abend ferne Gewitter in W, N und O.

  • 22.07.2012, Sonntag
    Kühlste Nacht des Monats. Tagsüber bis in den Abend hinein weiter und klar; fast sommerliche Temperaturen.

  • 21.07.2012, Samstag
    Sehr kühle Nacht, bedeckt. Um 12:05 Uhr kündet ein Donnerschlag von einem kleinen Gewitter. Danach immer wieder kleine Gewitter in WSO, kombiniert mit einzelnen, kurzen, leichten Schauern, die keine große Niederschlagsmenge erzeugen.

  • 19.07.2012, Donnerstag
    Wieder etwas kühler; bedeckt trocken und recht windig. Heute und in den letzten drei Tagen wird die Getreideernte verstärkt betrieben.

  • 17.07.2012, Dienstag
    Erst bedeckt, dann vormittags heiter bis wolkig, sehr windig aus w-licher Richtung.

  • 15.07.2012, Sonntag
    Die höchste Tagestemperatur wird mit 22 °C am Nachmittag erreicht. Dann folgt ein Temperatursturz um 4 Grad; zum Abend wieder etwas wärmer, ohne dass die Höchsttemperatur erreicht würde. Die Kaltfront verursacht im Umland ein paar kleine Gewitter.

  • 13.07.2012, Freitag
    Fast durchgehend bedeckt, kühl, regnerisch; ca. 12 mm. Die Sonne schaut mal kurz vorbei, und wundert sich.

  • 10.07.2012, Dienstag
    Extrem wechselhaft, von heiter bis gewittrig, und das oft. Rund sieben kleinere Gewitterzellen ziehen durch oder vorbei.

  • 07.07.2012, Samstag
    Gegen ca. 13 Uhr regnet es heftig; 1,8 mm.
    Die letzten Tage inklusive derer vom Juniende sind unterschiedlich: Mal ist es schwül, dann wieder kühler. Die øliche Monatstemperatur entspricht letztjährigen Werten.

  • 02.07.2012, Montag
    Am Morgen zur Hauptverkehrszeit regnerisch, stark dunstig, aber etwas kühler als in den Vortagen.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 31.07.2012


 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

hier weiter

Wetterschnipsel Monsheim
Juni 2012

 

 Juni 2012: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

  • 30.06.2012, Samstag
    Wieder schwül und zunehmend bewölkt. Am späten Abend ziehen kräftige Gewitterzellen von SW an, verfehlen unsere Region aber knapp. Trotzdem sind einzelne nahe Donnerschläge zu hören; kein Sturm, kein Regen.

  • 29.06.2012, Freitag
    Sehr schwül! - Erfreulicherweise bleiben die für den Abend und die Nacht erwarteten schweren Gewitter aus; es wird sogar weitgehend wolkenlos und klar.

  • 28.06.2012, Donnerstag
    Seit vorgestern wird es wieder wärmer, bleibt aber gerne bedeckt; es wird schwüler. - Heute beginnt der Tag praktisch wolkenlos, wenn da nicht die dichte Dunstschicht über uns wäre, die das Blau nicht so recht durchlässt. Tagsüber wird es klarer, zum Spätnachmittag rollt Gewitter aus WSW an und bringt neben Donner 6,3 mm Regen.

  • 21.06.2012, Donnerstag
    Nach einem recht schönen Tag kommt um 21:24 Uhr per E-Mail eine akute Unwetterwartung herein: Sie warnt vor "... schwerem Gewitter, verbunden mit sehr starkem Regen und/oder Hagel (Stufe ROT), PLZ 67590, gültig ab sofort bis 23.20 Uhr. ...".

  • Tatsächlich erreicht uns das recht schwere Gewitter zum angegeben Zeitraum, scheint aber eher leicht südlich vorüberzuziehen; teilweise sturmartige Böen, viele Blitze und 7 mm Regen. - Das Gewitter schien aus zwei Wellen zu bestehen. Der gesmate Vorgang war kürzer als anhand der Warnung zu erwarten gewesen wäre.

  • 20.06.2012, Mittwoch
    Ganz besonderes Wetter:
    Über Nacht hat es rund 5 mm geregnet. Am Morgen ist es recht dunkel für diese Zeit, an der die Sonne ihren höchsten Punkt des Jahres erreicht; Weltuntergang? - Dichtestmögliche Bewölkung, starker Dunst bis hin zu Nebel, brühwarm, fetter Nieselregen. - Tagsüber wird es ein wenig heller, bleibt aber eher bedeckt.

  • 16.06.2012, Samstag
    Der Tag beginnt mit wolkenlosen Himmel; es ist heiter und sehr klar. - Zur Mitte des Morgens dann starke Bewölkung, die sich zum und über den Nachmittag hin aufgelockert zeigt. Abends wieder stärker bewölkt, aber nicht bedeckt.

  • 15.06.2012, Freitag
    Heute, zur Monatsmitte, wird es wieder etwas wärmer. Die mittlere Monatstemperatur ist unterdurchschnittlich. Wenn die Niederschläge so bleiben, wie seit Monatsanfang, kann eine für Juni übliche Regenmenge noch erreicht werden. Die seit Jahresbeginn aufgelaufene Niederschlagsmenge ist aber deutlich unterdurchschnittlich.

  • 06.06.2012, Mittwoch
    Insgesamt ist es eher bedeckt, tagsüber aber auch aufgelockert und sonnig; mitunter leicht windig.

  • 03.06.2012, Sonntag
    Vergleichweise kühl, gelegentlich leichter Wind, vorwiegend bedeckt, stark dunstig, Regenneigung. Tagsüber wird es wärmer; der Wind lebt auf, beruhigt sich zum Abend aber wieder.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 30.06.2012


 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Mai 2012

 

 Mai 2012: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

  • 20.05.2012, Sonntag
    Am Abend "verhungert" östlich von Monsheim ein aus S anrückendes, ordentliches Gewitter. Eine ähnliche Gewitterzelle Richtung Kaiserlautern bleibt stabil, und verwirklicht sich dort etwas.

  • 19.05.2012, Samstag
    Am Abend zieht östlich von Monsheim ein ordentliches Gewitter durch.

  • 17.05.2012, Donnerstag
    Am Abend behindert der starke Dunst den Blick auf einen eigentlich klaren Himmel.

  • 15.05.2012, Dienstag
    Der ganze Tag ist kühl und windig.

  • 11.05.2012, Freitag
    Ab 18 Uhr ist Donner zu hören. Ab 18:10 Uhr beginnt Starkregen; Temperatursturz von ca. 30 °C um rund zehn Grad. Es ziehen bis ???mindesten??? 21:30 Uhr noch mehrere Gewitterzellen durch, oft mit böigem Wind und Regen. Der Niederschlag liegt bei 12 mm; über Schäden ist nichts bekannt.

  • 10.05.2012, Donnerstag
    Bis ggn. acht Uhr liegt in der Talaue Bodennebel und bittet ein hübsches Bild.

  • 05.05.2012, Samstag
    Besonders am Abend ist es regnerisch.

  • 02.05.2012, Mittwoch
    Gegen sechs Uhr ist donnert es, und es fällt etwas Regen. Insgesamt gewittrig.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 20.05.2012


 
 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
April 2012

 

 April 2012: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

  • 30.04.2012, Montag
    Kurz vor Ende des Tages, kurz vor Mitternach gewittrt es im Südosten.

  • 17. - 21.04.2012, Dienstag bis Samstag
    Ausgeprägtes Aprilwetter

  • 16.04.2012, Montag
    Es ist recht kalt; in Höhenlagen ab 400 m sind dem leichten Regen Schneeflocken beigemischt.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 26.05.2012


 
 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
März 2012

 

 März 2012: Verlauf der minimalen, der mittleren und der maximalen Tagestemperatur sowie der linearen Trendlinien

 

  • 23.03.2012, Freitag
    Bei uns beginnt das Blühen der Wildkirsche.

  • 21.03.2012, Mittwoch
    Zwischen Bockenheim und Grünstadt hat die Mandelblüte begonnen.

  • 02.03.2012, Freitag
    In der erstenTageshälfte Nebelnässen

  • 01.03.2012, Donnerstag
    Bis zum frühen Nachmittag bleibt es neblig.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 26.05.2012


 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Februar 2012

 

 Februar 2012: Verlauf der minimalen, der mittleren und der maximalen Tagestemperatur sowie der linearen Trendlinien

::  Monatsrückblick  ::

  • 22.02.2012, Mittwoch
    Vom 19.02. bis inkl. heute Nachfrost.

  • 19.02.2012, Sonntag
    Nachtfrost. Nachmittags kleine Schneeschauer und etwas Sonne.

  • 16.02.2012, Donnerstag
    Der zweite frostfreie Tag nach 22 Tagen Frost (vgl. Eintrag 14.02.).

  • 14.02.2012, Dienstag
    Nach 14 Tagen Dauerfrost ist heute ein einfacher, trüber Frosttag. Nachts und vormittags hat es immer wieder ein wenig geschneit; ca. 1 cm Neuschnee. - Jetzt, ggn. 16 Uhr, sind Gehwege und Straßen schon wieder frei; es gab kein Glatteis!

  • 13.02.2012, Montag
    Es wird zwar wärmer, dennoch heute (noch) Dauerfrost. Es ist durchgehend bedeckt; ein wenig Neuschnee. Glätte ist noch kein Thema.

  • 11.02.2012, Samstag
    Über den Tag hinweg schönstes Wetter; leicht windig, und gefühlt sehr kalt. Immer noch Dauerfrost. Die Pfrimm ist an vielen Stellen fast vollständig zugefroren. Auf dem vollständig gefrorenen Weier im Wäldchen SE "Enzinger" wird Eishockey gespielt.

  • 09.02.2012, Donnerstag
    Am Vormittag und am Abend heiter / klar. Dazwischen geschlossene Wolkendecke mit leichtem Schneefall am Nachmittag; maximal ca. 5 mm.

  • 07.02.2012, Dienstag
    Dieser Februar verblüfft, schien es doch so als ob die Wintertemperatur in Rekordhöhen steigen wollte. - Nun ist es umgekehrt: Die Kälte spielt mit uns, und nicht nur mit uns, denn weite Teile Europas sind betroffen und überrascht durch ein winterliches, verschneites Kolloseum in Rom. Sogar in Tunesien (!) kämpft man regional mit Schnee und ungewohnter Kälte, wie ein Arbeitskollege mit tunesischen Wurzeln berichtet.

    Heute zieht im Verlauf des späten Vormittags die Bewölkung zu; es beginnt mit mit winzigen Flocken zu Schneien, und es wird stündlich immer mehr. So summiert sich der feinste Pulverschnee (!) bis auf runf zwei Zentimeter.

  • 05.02.2012, Sonntag
    In der letzten Januardekade zeigten die Temperaturen deutlich nach unten; mit der Nacht vom 23. auf 24.01. begann eine Phase der Nachtfröste, die mit dem 31.01. in Dauerfrost überging, und bis heute anhält; Tendenz fallend. Heute wurden In den Morgenstunden -17 °C (!) erreicht. Das ist die tiefste Temperatur seit Dezember 2009!

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 31.02.2012


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Januar 2012

 

 Januar 2012: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

::  Monatsrückblick  ::

  • 05.01.2012, Donnerstag
    Heute ist Orkantief ANDREA im Angebot, d. h. orkanartige Böen / Orkanböen inklusive. - Der Tag beginnt sehr windig. Das Wetter wird immer markanter. Gegen Mittag wird der Himmel aus WNW sehr düster und dunkel; inzwischen sind auch sehr heftige Böen dabei. Zwischen 12 Uhr und 12:30 zieht die Kaltfront durch; Starkregen, teils Graupel (5 mm bleiben kurz liegen), mit eigeschränkter Sicht, gelegentlich Blitze und lang anhaltendes Donnergrollen welches das Toben des Sturms übertönt; Temperatursturz. In dieser halben Stunde 14,5 mm Niederschlag. - Der Sturm wird etwas schächer. Nach 13 Uhr noch zwei bis drei Schauer, am Spätnachmittag auch aufreißende Bewölkung und Sonne.

  • 03.01.2012, Dienstag
    Wieder ist Sturm angesagt! Der Reigen beginnt am Vormittag, steigert sich tagsüber, und kommt zum Abend in Fahrt. Es ist richtig stürmisch mit schweren Böen, welche die Nacht über anhalten.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 01.02.2012

 


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Dezember 2011

 

 Dezember 2011: Verlauf der minimalenund der maximalen Tagestemperatur

::  Monatsrückblick  ::

  • 30.12.2011, Freitag
    Scheinbar hat die Zuckerfabrik Offstein die Kampagne 2011 heute abgeschlossen.

  • 26.12.2011, Montag
    Mit 4,5 °C (+!) ø-licher Tagestemperatur liegt der Monat nur ganz knapp unter dem Rekord-Vergleichswert von 1994. - Es wäre nicht verwunderlich, sollte im kommenden Jahr ein neuer 12-Monate-Rekord der Durchschnittstemperatur erreicht werden.

  • 16.12.2011, Freitag
    Orkantief Joachim zog über Monsheim hinweg, blieb aber weniger stark als befürchtet.

  • 14.12.2011, Mittwoch
    Heute ist es wie so oft in den letzten Tagen: bedeckt, regnerisch und sehr windig.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 01.01.2012

 


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
November 2011

 

 November 2011: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

::  Monatsrückblick  ::

  • 11.11.2011, Freitag
    Seit einigen Tagen herrscht eine stabile Hochdruckwetterlage. Starker Dunst, Nebel, Nebelnässen sind keine Ausnahmen - Sonne schon. Heute, im Verlauf des Nachmittags wird es freundlicher, der Abend bringt klaren Himmel. Es wird kälter.

  • 03.11.2011, Donnerstag
    Dass Bäume, Sträucher, etc. ihre Blätter abwerfen, davon hatte ich schon vor einigen Wochen geschrieben. Interessant ist aber, dass von gestern auf heute eine starke Färbung der Blätter stattfand und das Abwerfen deutlich verstärkt ist.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 30.11.2011

 


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Oktober 2011

 

 Oktober 2011: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

::  Monatsrückblick  ::

Der Monat war durchschnittlich warm, zeigte aber Defizite beim Regen.

 

  • 26.10.2011, Mittwoch
    Inzwischen ist es wieder etwas wärmer geworden. Der Trend zeigt aber - es ist nicht anders zu erwarten - nach unten.

  • 19.10.2011, Mittwoch
    Heute ist richtiges Schmuddelwetter, und kalt kommt es einem auch vor. - Mit dem heutigen Tag ist die Heizperiode auch bei uns eröffnet: Der Solartank alleine reicht nicht mehr.

  • 18.10.2011, Dienstag
    Nachmittags Durchzug einer Kaltfront. Zum Abend setzt Niederschlag ein, der sich zwischen Regen und Nieselregen einordnet. Es ist teils recht windig.

  • 16.10.2011, Sonntag
    *ERSTER LUFTFROST*
    der kalten Saison 2011 / 2012

  • 15.10.2011, Samstag
    *ZWEITER BODENFROST*
    Nach wie vor herrlichstes Wetter mit viel Sonne; nachts kalt. Die durchschnittlichen Temp-Tageswerte fallen seit dem 12.10. beharrlich. Dennoch erreichen wir erst heute mit einer ølichen Monatstemperatur von 13,6 °C gerade mal den Mittelwert des wärmsten Oktobers (2001). Vom Ø-Wert 2010 (9,2 °C) sind wir aber noch weit entfernt.

  • 14.10.2011, Freitag
    *ERSTER BODENFROST*
    der kalten Saison 2011 / 2012

  • 13.10.2011, Donnerstag
    Der Temperaturtrend zeigt wieder nach Unten. Nun ist unsere Heizung erstmals seit dem Frühjahr wieder in Bereitschaft, da die Leistung der Solaranlage ihre Grenzen erreicht. Warmwasser springt gelegentlich an, die Heizung kann noch die Restwärme des Solarspeichers nutzen. So wird es wohl noch einige Zeit weitergehen.

  • 10.10.2011, Montag
    Die Nacht war mit 9 °C wärmer als die letzten. In den Morgenstunden folgt Warmluft und sorgt bereits in den frühen Morgenstunden für mehr als 14 °C. Wie die Temperatur in den letzten Tage fiel, so steigt sie heute wieder.

  • 09.10.2011, Sonntag
    In den letzten Tagen ist es kalt geworden! Zum Teil kräftiger Wind macht das Wetter unangenehm. - Gestern hat es auf dem Brocken (Harz) bereits geschneit; geschlossene Schneedecke von rund 4 cm.

  • 06.10.2011, Donnerstag
    Im Zusammenhang mit einer über uns hinwegziehenden Kaltfront fällt nachmittags der erste Regen seit dem 17.09.; zwischenzeitlich waren also 17 Tage regenfrei. Heute ist es zeitweise sehr windig, besonders während der Kaltfront. Der Laubfall hat spätestens heute so richtig eingesetzt.

  • 05.10.2011, Mittwoch
    Bereits gestern deutete sich der Wetterumschwung an; heute ist es trüb. Die Temperaturen waren deshalb nachts höher als in den Vortagen; dafür tags niedriger; insgesamt also noch keine echte Abkühlung. Es ist windig.

  • 02.10.2011, Sonntag
    - Speziell:
    Heute ist es häufig windstill. Die Dampffahne der Zuckerfabrik in Offstein strebt senkrecht in den blauen Himmel.
    - Ansonsten:
    Der bislang wunderschöne Spätsommer hat sich in den neuen Monat gerettet. Zum kommenden Mittwoch soll sich das Wetter hin zu unfreundlicherem ändern. - Ein Goldener Oktober wird in Fachkreisen dennoch für möglich erachtet.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 31.10.2011

 


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
September 2011

 

 September 2011: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

::  Monatsrückblick  ::

Der September war überdurchschnittlich warm (+2 °C) und sehr trocken.

 

  • 30.09.2011, Freitag
    Seit dem 25. Tag hat sich das Wetter nochmals in Richtung eines echten Altweibersommers entwickelt; es ist traumhaft schön: Kühle Nächte, warme Tage, starke Einstrahlung, meist klarer Himmel. - 2011 soll ein ungewöhnlich guter Weinjahrgang werden! Die Landwirtschaft rechnet mit einer prächtigen Maisernte, und die Zuckerrübenqualität ist bestens. - Was will man mehr?

  • 25.09.2011, Sonntag
    Der im Eintrag vom 16. durchschimmenrnde Anflug von Wehmut war unbegründet. In den seither verflossenen Tagen hat sich ein recht schöner Altweibersommer entwickelt, der auch in den nächsten Tagen andauern soll. - Die Traubenernte erreichte bereits den Höhepunkt und wird bei den meisten Sorten bis Monatsende abgeschlossen sein können. Nur die typischen Spätsorten dürfen noch ein wenig reifen.

  • 16.09.2011, Freitag
    Der Sommer scheint sich dem Ende zuzuneigen. Dies ist jehreszeitlich in Ordnung, man muss sich nur mit dem Gedanken anfreunden können ....

  • 12.09.2011, Montag
    Offizieller Start der Zuckerrüben-Kampagne in der Zuckerfabrik Offstein. - Die Kampagne wird voraussichtlich bis zum 06.01.2012 (Dreikönig) dauern.

  • 10.09.2011, Samstag
    Offizieller Start der Zuckerrüben-Ernte.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 30.09.2011

 


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
August 2011

 

 August 2011: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

::  Monatsrückblick  ::

 

  • 24.08.2011, Mittwoch
    Neigung zu Gewittern. In der Nacht fällt rasanter Regen. Kurz vor vier Uhr wird es richtig heftig; es schüttet gewaltig. Der regendiesige Himmel wird wie von gigantisch flackernden, defekten Leuchstoffröhren erhellt. - Allerdings ist kaum Donner wahrnehmbar. Die Front aus mehreren Zellen passiert Monsheim nördlich. Nach einer halben Stunde beruhigt sich der Regenfall. - Während des Tages ziehen gleichartige Zellen durch. Der Gesamtniederschlag beträgt stolze 31,5 mm.

  • 21.08.2011, Sonntag
    Für heute prognostizierten die Wetterdienste einen heiteren und heißen Tag mit bis zu 33 °C. - Vom frühen Morgen bis in die Mittagszeit und darüber hinaus ist es jedoch stark bewölkt, bedeckt und nicht wärmer als 20 °C. Mitunter braucht man in der Wohnung elektrisches Licht. Diverse fette Gewitterzentren ziehen von SSW heran, umschiffen den Südlichen Wonnegau aber im Nordwesten oder Südosten; Weltuntergangsstimmung! Gegen 13 Uhr regnet es ca. 1,3 mm.
    Dann, ab ca. 14 Uhr, wird es zusehend hell und schließlich doch noch heiter; die Temperatur steigt zusehend - Schwüle. Nach der höchsten Temperatur von 27 °C wird es zum Abend hin wieder wolkiger.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 31.08.2011

 


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Juli 2011

 

 Juli 2011: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

::  Monatsrückblick  ::

 

  • 17.07.2011, Sonntag
    In der Nacht von gestern und heute fallen 5,5 mm Regen. Zum Abend wird die Gesamtmenge von 7,5 mm erreicht.

  • 20.07.2011, Mittwoch
    Der ganze Tag ist verregnet. Da es aber nur leicht regnet kommen insgesamt nur 9 mm zusammen.

  • 13.07.2011, Mittwoch
    Der Regen des Vortags wirkt nach und bringt in der zweiten Nachthälfte 1,5 mm. Im Tagesverlauf, besonders nachmittags und frühabends, kommen weitere 10 mm dazu. Die Tagestiefstemperatur wird am Abend erreicht.

  • 12.07.2011, Dienstag
    Die erste Tageshälfte ist wolkenlos. Zwischen 17:30 Uhr und ca. 19 Uhr Gewitter im Norden, bei uns teils heftigen Böen und Starkregen.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 31.07.2011

 


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Juni 2011

 

 Juni 2011: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

::  Monatsrückblick  ::

 

  • 26.06.2011, Sonntag
    Bedeckt, warm. Trend zu Schwüle.

  • 23.06.2011, Donnerstag (Fronleichnam)
    Ähnlich wie Vortag, nur noch regenreicher; keine Gewitter; Temperaturrückgang.

  • 22.06.2011, Mittwoch
    Front mit starken Gewitterzellen aus SW bringen auch Monsheim Starkregen und Böen. Insgesamt unbestänig, redht schwül.

  • 19.06.2011, Sonntag
    Sehr windig, unbeständig, immer wieder Nieselregen.

  • 18.06.2011, Samstag
    In der ersten Tageshälfte teils starke Windböen. Nachmittages bis in den Abend sehr wechselhalft; insgesamt drei kläftige Schauer.

  • 14.06.2011, Dienstag
    Ggn. 18 Uhr kurzer Starkregen; 5,6 mm.

  • 08.06.2011, Mittwoch
    Kurz nach Mitternacht leichtes Gewitter mit sehr viel Regen.

  • 06.06.2011, Montag
    Es ist gewittrig, wie so oft in den letzten Tagen. Nach einem diesigen und recht schwülen Vormittag konkretisiert sich die Gewitterstimmung zur Mittagszeit. Monsheim gekommt nur die Randzone der Gewitterzelle ab. Es regnet ein wenig.

  • 04.06.2011, Samstag
    Abends zieht von E nach W (!) ein leichtes Gewitter durch.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 30.06.2011

 


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Mai 2011

 

 Mai 2011: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

::  Monatsrückblick  ::

 

  • 31.05.2011, Dienstag
    Der Tag beginnt recht trüb, es ist schwül bei 24 °C. Später kommt die Sonne durch, ehe von Westen dunkle Wolken beiziehen. Es wird recht windig. Ab 12.30 Uhr beginnt es zu regnen. Die Temperatur fällt um fast sieben Grad ab. Es bleibt bis in den Spätnachmittag regnerisch. In der kommenden Nacht soll noch mehr kommen.

  • 30.05.2011, Montag
    KAISERWETTER: Strahlend blauer Himmel, hohe Temperatur, leichter Wind mit Erfrischungsfaktor.
    ABER immer noch kein Landregen, der doch so notwendig wäre! - Dieser Mai ist extrem trocken.

  • 22.05.2011, Sonntag
    SPIEGEL ONLINE meldet einen Vulkanausbruch in Island. Die Aschewolken sollen eine Höhe von 20 km erreichen. Dies könnte klimawirksam sein!

  • 22.05.2011, Sonntag
    Vormittags heiter; kurz nach 12 Uhr bedeckt; leichter, kurzer Regen und Abfall der Temperatur von 24 auf 19 °C.

  • 20.05.2011, Freitag
    Auch heute ist es wechselhaft, warm, teils schwül. Regional stark begrenzt gibt sehr ergiebige Schauer.

  • 19.05.2011, Donnerstag
    Heute ist das Wetter sommerlich warm und aprilartig launisch. Am Nachmittag ziehen im Wesentlichen zwei Gewitterfronten von Westen über Deutschland hinweg. Eine davon berührt Monsheim. Der Niederschlag liegt leicht über 5 mm.; na bitte - geht doch!

  • 15.05.2011, Sonntag
    Fortsetzung der Pflanzarbeiten. Die Idee, mit dem porösen Schlach den Boden über Nacht durchzufeuchten, war eine sehr gute. Heute geht alles viel leichter und schneller. - Nach einem strahlenden Vormittag wird es zur Mittagszeit unbeständiger, kühler, ja aprilartig. Es ist windig und einige kurze und wenig ergiebige Schauer lassen die Gartenarbeit unterbrechen.

  • 14.05.2011, Samstag
    Eigentlich soll es heute etwas Regen geben, so wir etwas Glück haben. - Tatsächlich ist die Straße zum frühen Abend etwas feucht. Mit viel gutem Willen summiert sich die Niederschlagsmenge des Tages auf 0,1 mm (nach oben gerundet ...)   ;-
    )
    Pflanzaktivitäten im Garten; wir haben 20 Tomatenpflanzen, 4x Pepperoni scharf, 3x Zucchini. Das Setzen der Jungpflanzen ist echte Arbeit, und zieht sich hin, weil der Boden knochentrocken und hart ist. Manchmal muss gar ein Handbeil helfen die Pflanzlöcher zu buddeln. - Deshalb fällt der Entschluss, die Pflanzlinien in der kommenden Nacht mit einem porösen Schlauch zu wässern, um den Boden geschmeidig zu machen.

  • 07.05.2011, Samstag
    Der weiße Flieder ist verblüht, die Lilien stehen in beginnender Blüte.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 31.05.2011

 


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
April 2011

 

 April 2011: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

::  Monatsrückblick  ::

 

  • 30.04.2011, Samstag
    Rechtzeitig zum Monatswechsel blühen bei uns die ersten Maiglöckchen. Das Wetter ist heute etwas gemischt; nachmittags zieht der allgemeinen Strömungslage folgend ein Gewitter vorbei; 6,5 mm Regen und deutliche Abkühlung. - Dennoch ist der Monat zu warm und zu trocken gewesen. Der "launische April" zählt momentan wohl zu den Auslaufmodellen.

  • 20.04.2011, Mittwoch
    Der Monat ist bislang überhaupt nicht aprilhaft sondern recht warm und ausgesprochen trocken. Es hat bislang noch keine 5 mm Regen gegeben. Die Landwirtschaft leidet unter der Trockenheit.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 30.04.2011

 


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
März 2011

 

 März 2011: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

 

::  Monatsrückblick  ::

 

  • 31.03.2011, Donnerstag
    Der Monat war überdurchschnittlich warm und sehr trocken.

  • 25.03.2011, Freitag
    Unsere Wildkirche beginnt zu blühen!

  • 19.03.2011, Samstag
    Es fallen 5 mm Regen. Dies ist der erste Niederschlag seit fast drei Wochen!

  • 18.03.2011, Freitag
    Die Mandelbäume beginnen zu blühen.

  • 05.03.2011, Samstag
    Beginnend mit dem 28.02. bestimmt weitestgehend wolkenloser Himmel das Wetter. Nachts ist es kalt bis in den Minusbereich, tagsüber sonnig; mit einem Hinweis auf Frühling.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 31.03.2011

 


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Februar 2011

 

 Februar 2011: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

::  Monatsrückblick  ::

 

  • 24.02.2011, Donnerstag
    In der Nacht schneit es wieder ein wenig. Der Schnee hält nur auf natürlichem Untergrund bis in den Tag hinein.

  • 20.02.2011, Sonntag
    Bei knapp unter 0 °C hat es in der Nacht etwas geschneit. Der Schnee taut bis zum Mittag weg, während es zeitweise bei +1 °C leicht schneit.

  • 15.02.2011, Dienstag
    Das Temperaturminimum wird heute am Abend erreicht.

  • 14.02.2011, Montag (Valentinstag)
    Heute bebt die Erde. - Hier bei uns (Monsheim [OT Kriegsheim], Friedensstraße 17) ist die Erschütterung ca. eine Viertelstunde vor 14 Uhr deutlich spürbar; auch führt sie zu Knistern und Knacken im Dachstuhl des Hauses. - Lt. öffentlicher Meldungen lag das Epizentrum bei Nassau (Lahn) . Die Bebenstärke wird mit 4,4 Punkten auf der nach oben offenen Richter-Skala angegeben. Somit darf von einem leichten Beben gesprochen werden.
    Landesamt für Geologie und Bergbau RLP
    Landesregierung RLP
    DIE RHEINPFALZ
    Wormser Zeitung

  • 06.02.2011, Sonntag
    Ingesamt fast ein Vorfrühlingstag, wenn das nicht der teils frische Wind aus südwestlichen Richtungen wäre. Tagesbeginn eher bewölkt, später zunehmend heiter, abends klar. Die tiefste Tagestemperatur wird mit ca. 3 °C in den Abendstunden erreicht.

  • 03.02.2011, Donnerstag
    Am Morgen ist es um -1 °C kalt, es regnet leicht. Die Situation ist grenzwertig: Es ist "seifig".

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 28.02.2011

 


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Januar 2011

 

 Januar 2011: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

::  Monatsrückblick  ::

 

  • 29.01.2011, Samstag
    Gehört nicht unbedingt zum Wetter:
    Heute nachmittag konnten wir östlich Kriegsheim, auf halber Strecke zu Pfeddersheim, in der Gemarkung "Lüssen", sage und schreibe zehn Rehe erleben, die in einem gemeinsamen Sprint in Kette Richtung L 443 ca. 100 m entfernt vorbeispurteten - sehr beeindruckend!

  • 23.01.2011, Sonntag
    Nachdem trotz anfangs niedriger Temperaturen zeichnet sich der Januar durch insgesamt steigende Tendenz aus. Heute könnte der Trend gebrochen werden. Tagsüber war es bedeckt und trüb. Morgens und nachmittags fiel ganz wenig Schnee.

  • 16.01.2011, Sonntag
    Heute ist es ziemlich frühlingshaft.
    Die Nacht war klar, und der Tag sonnig. Bis in die späten Abendstunden kein Wölkchen am Himmel.

  • 09.01.2011, Sonntag
    Mit +1 °C wird die tiefste Tagestemperatur am Abend erreicht, und in der Nacht wohl noch unterschritten.

  • 06.01.2011, Donnerstag
    Bis zum Morgen ist die Temperatur gestiegen, und erreicht / überschreitet zur Hauptverkehrszeit den Nullpunkt. Gleichzeitig fällt leichter Regen: Glatteis! Dieses hält bis ca. 11 Uhr an. Es taut allgemein; schlecht geräumte Nebenstraßen bleiben gefährlich glatt. - In weiten Teilen von Deutschland sorgt Glatteis oder gar Blitzeis für zahlreiche Behinderungen und Unfälle.

  • 05.01.2011, Mittwoch
    Der Tag ist bis mittags geschlossen bewölkt, dunstig und unter Null. Nachmittags wird es heiter bis zum Abend; die Solaranlagen laufen, der Frost bleibt. Bis ca. 19:30 Uhr sinkt das Thermometer bei klarem Himmel knapp unter -6 °C; aber noch vor der Tagesschau steigen die Grade und Wind setzt ein. Für die nächste Zeit sind sattes Tauwetter, viel Regen (anfangs Glätte!) und starker Wind aus SW bis SSW angekündigt.

  • 04.01.2011, Dienstag
    Seit Neujahr gab es keinen Niederschlag. Abgesehen von Sonntag, der etwas sonnig war, herrschen Dauerfrost und überwiegend durchgehende Bewölkung samt Dunst.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 31.01.2011

 


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Dezember 2010

 

 Dezember 2010: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

::  Monatsrückblick  ::

 

  • 31.12.2010, Freitag
    Das Jahr endet mit Dauerfrost und ganztägiger Bewölkung. Dieser Dezember ist der kälteste seit Beginn meiner Aufzeichnungen; der 1996er wurde um 0,9 Grad unterboten. Das ist ein Wort!

  • 28.12.2010, Dienstag
    Zum Abend ein wenig leichter Schneefall.

  • 26.12.2010, Sonntag (Zweiter Weihnachtsfeiertag)
    Die Nacht war mit -15 °C sehr kalt. Am frühen Morgen Sonnenschein, aber auch etwas Schnee. - Momentan sieht es so aus, als würde der laufende Monat der kälteste Dezember seit Beginn meiner Aufzeichnungen. Rekordhalter ist aktuell der Dezember 1996 mit ølich -1,9 °C.

  • 25.12.2010, Samstag (Erster Weihnachtsfeiertag)
    In der Nacht hat es weitergeschneit. Es sind 15 cm Neuschnee gefallen, an Verwehungen liegt der Neuschnee bis zu einem halben Meter hoch. Tagsüber schneit es nicht mehr. Die Grade bleiben unter Null. Nachmittags scheint die Sonne auch mal schwach durch. Die tiefste Temperatur wird abends erreicht.

  • 24.12.2010, Freitag (Heiligabend)
    Ab 8 Uhr Eisregen, der ab ca. 9 Uhr in Schnee übergeht. Tagsüber fast durchgehend Schneefall. Es ist sehr winterlich; um Mitternacht schneit es immer noch, der Schnee ist feiner geworden und rieselt leise vor sich hin. - Die Tagesmenge Niederschlag, als Wasser ermittelt, liegt bei 12,6 mm. Davon stammen geschätzte 4 mm aus dem Eisregen. Da der Schnee anfangs sehr feucht war sprechen die restlichen ca. 9 mm für einen Schneehöhenzuwachs von rund 10 bis 12 cm.

  • 23.12.2010, Donnerstag
    Im Wesentlichen wie am Vortag.
    Ende der Zuckerrübenkampagne für die Zuckerfabrik in Offstein. Die letze Fuhre Rüben war am 21.12.2010 angeliefert worden.

  • 22.12.2010, Mittwoch
    Es herrscht verhaltenes Tauwetter bei Regen. Die Straßenverhältnisse bleiben auf Nebenstrecken oft problematisch.

  • 21.12.2010, Dienstag
    Nachts ca. 2 cm Nassschnee, der ab ca. 7:30 Uhr in Regen übergeht; tagsüber Tauwetter.

  • 20.12.2010, Montag
    "Tag der Rheinhessen-Pfalz-Schneewalze"! - Der Winter ist zum Tagesbeginn etwas unentschlossen; es regnet leicht, und taut bei knapp unter Null. Am Vormittag steigert sich der Regen zu kräftigem, andauernden Schneefall, der bis in den Nachmittag hinein dauert, und zu einem Zuwachs von rund 10 bis 15 cm führt (9 mm Wasser lt. aufgetautem Regenmesser). - Die Schneemengen sorgen mit der teils vorhandenen (Eis-) Glätte tagsüber und bis in den Abend hinein zu chaotischen Verkehrsverhältnisssen, besonders in Innenstädten, wohingegen z. B. die A6 am Abend sehr gut zu befahren ist.

  • 19.12.2010, Sonntag (Vierter Advent)
    In der Nacht hat es etwas mehr geschneit, Höhe bei 2 bis 5 cm aus 2,5 mm Niederschlagsmenge; Feuchtschnee. Am Morgen schneit es ein wenig; nachmittags ist es mehr; Temperaturen leicht über den Nullpunkt, zum Abend leichter Schneeregen, dann Regen bei ca. 0 °C.

  • 18.12.2010, Samstag
    Abends leichter Schneefall.

  • 17.12.2010, Freitag
    Irgendwie ist die Schneewalze durchgezogen. Es liegen bei uns je nach Windeinfluss so zwischen 5 bis 10 cm Neuschnee aus 2,5 mm Niederschlagsmenge. - Andernorts war allerdings mehr los! Die Warnungen waren, abgesehen vom zeitlichen Verlauf, ziemlich zutreffend - für uns aber nicht. Was ein Glück!

  • 16.12.2010, Donnerstag
    Die mit Tief Petra einhergehende "Schneewalze" verspätet sich von Stunde zu Stunde. Tatsächlich frischt der Wind über den Tag hinweg immerhin sehr deutlich auf; der Schnee allerdings lässt auf sich warten. Ab ca. 16:15 Uhr schneit es für weniger als eine Stunde mäßig. Wiederaufnahme ab 18:15 für etwas mehr als eine Stunde. Insgesamt kommt nicht mal ein Zentimeter zusammen.

  • 15.12.2010, Mittwoch
    Lt. der Wetterdiente, die eine Unwetterwarnung herausgegeben haben, soll Sturmtief Petra morgen verbreitet Schnee und Schneeverwehungen bringen. Die Medien sind sehr aktik; es herrscht leichte Panikstimmung ob der drohenden "Schneewalze" (!!).

  • 13.12.2010, Montag
    Auf eine klare Nacht folgt ein klarer Tagesbeginn. Später kommt dünne, hohe Schleierbewölkung auf, die bis in den Nachmittag reicht. Es gibt dazwischen aber auch immer wieder sonnige Abschnitte. Abends ist der Himmel wieder gänzlich klar.

  • 11.12.2010, Samstag
    Schnee liegt nur noch vereinzelt in geschützten Lagen.

  • 10.12.2010, Freitag
    Es liegt trotz leichtem Tauwetter noch ordentlich Schnee. Die Straßen sind problemlos.

  • 09.12.2010, Donnerstag
    Bis in den Mittag hinein sind praktisch alle Straßen tückisch. Räum- und Streudienste kommen nicht nach. Am Abend ist es als sei nichts gewesen; Straßen sind so gut wie frei, da es taut.

  • 08.12.2010, Mittwoch
    Die Situation ist etwas verwirrend: Es regnet bei Temperaturen bis zu -1 Grad teils recht ordentlich. Dem Autofahrer bleibt die Frage ob sich das Auto wegen beginnender Eisglätte oder Aquaplaning mitunter etwas schwammig fährt. Am frühen Abend geht der Regen zunehmend in Schneefall über. Ab 19 Uhr sind die Straßen bereits durchgehend mit Schnee bedeckt. - Niederschlagsbilanz des Tages: 22 mm stammen aus Regen, 8,5 aus Schnee, was ca. 8 cm Schnee entspricht.

  • 07.12.2010, Dienstag
    Über Nacht hat es weiter geschneit. Am Morgen liegen nun bereits weitere 8 bis 12 cm Schnee abzüglich des getauten.

  • 06.12.2010, Montag
    Gestern schrieben wir: "Somit geht die erste Frostperiode,  . . .  , zu Ende." - Die Aussage stimmt, denn die Temperatur liegt nur noch knapp unter 0 °C, aber die winterlichen Verhältnisse verstärken sich, weil es über den ganzen Tag hinweg mehr oder minder stark schneit, abgesehen von anfänglichem Regen. Der Neuschnee misst ca. 5 cm.

  • 05.12.2010, Sonntag (Zweiter Advent)
    Erst zum frühem Nachmittag steigt die Temperatur ganz knapp über die Nullgradgrenze, scheint es sich dann aber kurzzeitg nochmals anders zu überlegen. Zum Abend steht das Thermometer dann aber doch bei +2 °C, Tendenz leicht steigend. - Somit geht die erste Frostperiode, die am 25.11. begann, zu Ende. Sie brachte elf Frosttage, davon sechs mit Dauerfrost. In diesem Zeitraum fielen an zwei Tagen zusammen rund sechs bis acht Zentimeter Schnee.

  • 04.12.2010, Samstag
    Heute kann man sagen, dass uns der Winter tatsächlich im Griff hat [1].
    Morgen stehen allerdings Milderung und Tauwetter an.

    [1] Die mittlere Monatstemperatur liegt mit Heute bei - 7 °C; gestern waren es gar - 7,8 °C!

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 31.12.2010

 


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
November 2010

 

 November 2010: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

::  Monatsrückblick  ::

 

  • 28.11.2010, Sonntag
    Tagsüber Schneefall, der im Messzyliner 6 mm Wasser ergibt. Dies kann bei der vorliegenden Beschaffenheit des Schnees 6 cm Höhe bedeuten, was auch der Beobachtung entspricht.

  • 26.11.2010, Freitag
    Am Abend wird mit -2 °C die niedrigste Temperatur des Tages erreicht; der Himmel ist jetzt weitgehend klar; in der kommenden Nacht wird es wohl noch kälter werden.

  • 20.11.2010, Samstag
    Die niedrigste Tagestemperatur wird mit 1 °C am Abend erreicht. Unter freiem Himmel herrscht schon leichter Frost; Autoscheiben und -dächer bedecken sich mit Eisblumen.

  • 17.11.2010, Mittwoch
    Das ist wirklich selten: Ein Temperaturunterschied von nur 1 Grad zwischen Tag und Nacht. Heute gab es dies; recht eindrucksvoll am obigen Diagramm zu sehen.

  • 15.11.2010, Montag
    Nachts kaum Regen; tagsüber durchgehend, in Summe 16 mm.

  • 14.11.2010, Sonntag
    Der Tag beginnt nahezu wolkenlos; bereits vormittags ist es sonnig, warm und ausgesprochen frühlingshaft.

  • 13.11.2010, Samstag
    Das stürmische Wetter vom Vorabend hat zum Morgen nachgelassen; bis mittags wieder Steigerung zu Sturmartigen Verhältnissen; nachmittags nur noch leicht windig. Der gesamte Tag ist extrem mild.

  • 12.11.2010, Freitag
    Ein wahrlich wechselhafter Tag! - Morgens unangenehm kalt durch einen sehr frischen Wind - abends stürmisch und mild .

  • 11.11.2010, Donnerstag
    Die Wetterämter warnen vor einem extremen Sturm aus West, der zum Abend auf den Höhen Orkanstärke erreichen soll. - Allerdings wird es bei Weitem nicht so schlimm; keine Schäden, bestenfalls "allgemeiner Baumputz".

  • 08.11. / 09.11.2010, Nacht von Montag auf Dienstag
    Für unsere Verhältnisse extrem niedriger Luftdruck; 983 / 981 hPa!

  • 06.11.2010, Samstag
    Aus der Nacht bis zum Mittag ist es stürmisch. Dann setzt Regen ein, der aus einem Nieselregen erwächst, und bis in den frühen Abend reicht. Über den Tag kommen mehr als 14 mm zusammen.

  • 05.11.2010, Freitag
    Es bleibt zunächst stürmisch und warm. Abends beruhigt sich die Luft.

  • 04.11.2010, Donnerstag
    Der Tag beginnt warm und windig; abends wird es stürmisch.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 04.12.2010

 


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Oktober 2010

 

 Oktober 2010: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

 

::  Monatsrückblick  ::

 

  • 31.10.2010, Sonntag
    Der Oktober 2010 verabschiedet sich mit einem überwiegend schönen und warmen Tag.

  • 30.10.2010, Samstag
    Wechselhaft; nachmittags ziemlich windig und recht warm, was bei Wetterfühligen zu Kopfschmerz und Müdigkeit führt.

  • 29.10.2010, Freitag
    In den letzten Tagen ist es wieder etwas wärmer geworden. Nachdem sich morgendliche Nebelbildung angedeutet hatte ist es heute stellenweise sehr neblig.

  • 24.10.2010, Sonntag
    Nach der recht frostigen Nacht von Fr. auf Sa. gerät die zum heutigen Tag erstaunlich warm (+6 °C). Er wird zunehmend freundlich und auch sonnig. Zum Abend klart es vollständig auf; mit etwas mehr als 3 °C ereicht der Tag dabei seine Tiefsttemperatur.

  • 23.10.2010, Samstag
    -4 °C! Nebelig; fast alle Autoscheiben müssen freigeschabt werden. Ab Mittag Plustemperatur. Zwischen 14 und 15 Uhr bricht kurz die Sonne durch; danach wieder dichte Bewölkung. Abends kommt Wind auf. Das Barometer ist weiter gesunken und es ist fast +10 °C warm geworden. Trotz fast durchwegt dichter Bewölkung ist die Temperaturspreizung heute hoch.

  • 22.10.2010, Freitag
    -3 °C! Trockene Kälte. Frontscheibe des Autos ist frei.

  • 21.10.2010, Donnerstag
    Bodenfrost; Eis auf der Frontscheibe des Autos.

  • 20.10.2010, Mittwoch
    Der Winter klopft an. Der DWD prognostiziert für heute das Absinken der Schneefallgrenze auf so um die 600 Meter. Hier bei uns bleibt das Wetter wohl eher aprilartig. ABER - Zum Regen mischte sich tatsächlich das eine oder andere Graupelkorn!

  • 15.10.2010, Freitag
    Heute ist "das schönste Oktoberwetter", das am Nachmittag des 08.10. begann, erstmal vorbei. Dies hat Auswirkungen auf die Tagestemperaturen, wie die obige Grafik beim 15.10. sehr anschaulich zeigt! Die dicht bewölkte Nacht hemmt die Abkühlung. Der dicht bewölkte Tag ist mangels Sonne nicht mehr so warm. Die Spreizung der Temperatur ist deshalb gering.

  • 09.10., Samstag, und 01.10.2010, Sonntag
    Schönstes Oktoberwetter! Tags Sonne und fast wolkenlos, nachts sternenklar und frisch.

  • 08.10.2010, Freitag
    Die niedrigste Temperatur wird am Abend erreicht; Goldener Oktober? - Es ist sternenklar.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 31.10.2010

 


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
September 2010

 

 September 2010: Verlauf der minimalenund der maximalen Tagestemperatur

::  Monatsrückblick  ::

 

  • 28.09.2010, Dienstag
    Auch in unserem Haus werden nun Heizung und Warmwasser angeworfen. Bis auf Weiteres arbeitet der Kessel nur ergänzend zur Solaranlage.

  • 25.09.2010, Samstag
    Es ist wieder kühler geworden und unbeständiger. Heute wurde die niedrigste Tagestemperatur am Abend erreicht.

  • 22.09.2010, Mittwoch
    Vom Kerwemontagmittag bis heute herrscht schönstes Herbstwetter, das an einen Goldenen Oktober oder sogar an Frühling erinnert.

  • 19.09.2010, Sonntag
    Der Kerwesonntag beginnt traumhaft. Zur Mittagszeit kommt leichte Bewölkung auf, die sich zum Abend hin verdichtet, was dem Kerwetreiben aber keinen Abbruch tut, da es durchgehend trocken bleibt.

  • 15.09.2010, Mittwoch
    Die Wormser Zeitung macht darauf aufmerksam, dass morgen die Zuckerrübenkampagne beginnt, und am Tag darauf der produktive Betrieb.

  • 12.09.2010, Sonntag
    Glückwunsch an die Veranstalter und Besucher des Monsheimer Markts 2010! - Heuer hat sich das Wetter bislang von der schönen Seite gezeigt. Das war ja nicht immer so. - Wir wünschen weiterhin schöne Markttage, passendes Wetter und einen guten Zuspruch durch Gäste aus Nah und Fern.

    Soweit die guten Wünsche. Zum Abend hin nähert sich von SW eine Kalt- und Regenfront; ab ca. 18 Uhr kündigt sich ungemütliches Wetter an. - Bis jetzt, 20 Uhr sorgen Starkwind, recht heftiger Niederschlag sowie vereinzelt Blitz und Donner für ausgesprochen ungemütliches Wetter. Die Lage dauert an und wird sich sicher nicht vor 22 Uhr wesentlich ändern. - Schade!

  • 01.09.2010, Mittwoch
    In den Weinbergen beginnen die Schussapparate ihren Dienst.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 30.09.2010

 


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
August 2010

 

 August 2010: Verlauf der minimalenund der maximalen Tagestemperatur

::  Monatsrückblick  ::

 

  • 31.08.2010, Dienstag
    Der Sommer kam zurück - und ging wieder; es war ein kurzes Intermezzo. Die Temperaturentwicklung zeigt nach unten. Der Herbst klopft an.

  • 22.08.2010, Sonntag
    Es scheint so als wolle der Sommerausbruch heute den gestrigen Tag toppen. Aber bereits vor Mittag zieht erste Bewölkung auf. Das Regenradar zeigt zugleich, dass in Frankreich bereits heftige Niederschläge fallen. Ggn. 17 Uhr kommt eine der Zellen bei uns aus SW herein, entlädt sich mit kräftigem Gewitter, starkem Wind, Temperaturabfall von rund 10 Grad und mit mäßigen 4,8 mm Regen.

  • 21.08.2010, Samstag
    Der Sommer ist wieder da: Nachts ist es 15 °C warm, am Tag bis zu 31 °C; bereits vor Mittag ist's leicht schwül. Die Höchsttemperatur liegt bei 31 °C.

  • 20.08.2010, Freitag
    Der Sommer kommt zurück: Klar und heiter ist es. Die Höchsttemperatur liegt bei 27 °C.

  • 15.08.2010, Sonntag
    Heute ist ein durch und durch trüber und nasser Tag. Die Tagestemperatur kommt mit Mühe fast an 20 °C heran, aber nur für wenige Stunden: Der Regen am Nachmittag sorgt für einen Temperaturabfall von rund zwei Grad. Der Niederschlag erreicht zum Abend den Stand von 10,8 mm.

  • 12.08.2010, Donnerstag
    Wenn man etwas zurückblickt, zum Beispiel bis zum 22.07., dann darf man aus heutiger Sicht feststellen: Der typische Sommer alter Zeiten, mit wochenlangem Sonnenschein, und Allem was dazu passt, ist (erstmal) vorbei: Die Temperatur neigt sich. - Heute ist es tagsüber vorwiegend bedeckt, sehr regnerisch, und am Nachmittag passiert unseren Ort deutlich im Süden mit Donnerschlag.

  • 02.08.2010, Montag
    Zur späten Nacht bis kurz nach 7 Uhr fällt heftiger Landregen mit etwas mehr als 12 mm.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 31.08.2010

 


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Juli 2010

 

 Juli 2010: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

::  Am 10.07. wird mit 36 °C die momentan höchste Temperatur des Jahres gemessen. Der 10.07. und der 11.07. waren die bislang durchschnittlich wärmsten Tage des Jahres.   ::

 

  • 22.07.2010, Donnerstag
    Heute macht die Hitze eine Pause, die vielleicht noch länger dauert. - Obwohl der Himmel in der Nacht nicht sonderlich bewölkt ist bleibt es bis zum Morgen fast tropisch warm und etwas schwül. Tagsüber verdichtet sich die Bewölkung. Somit wird es tagsüber nur um wenige Grade wärmer, und die Temperaturspreizung des Tages ist sehr gering. Es fällt ein wenig Regen.

  • 14.07.2010, Mittwoch
    Um 19 Uhr steht über LU eine Ambosswolke; ansonsten ist der Himmel ungetrübt. - Dann, ab 19:30 Uhr, nach nur einer halben Stunde, hat sich der Himmel geschlossen bewölkt. - Aus der Ferne donnert es. um 19:30 fallen die ersten Regentropfen, dabei sehr starker Wind. - Um 19:50 Uhr regnet es sehr stark. Die Sichtweite liegt mitunter bei nur 250 m. - Ab 20:15 Uhr ist das Wesentliche durchgezogen; die Besorgnis erregenden Unwettererscheinungen des 09.06.2010 gab es heute, Gott sei Dank, nicht.

  • 10.07.2010, Samstag
    36 °C; bislang höchste Temperatur in 2010; mit Ø-lich 27,8 °C wärmster Tag des Jahres; bereits um 11 Uhr ist die Marke von 30 °C überschritten, und erst nach 23 Uhr unterschritten. Tagsüber kaum Wind, dunstig, durchgehend wolkenlos.

  • 03.07.2010, Samstag
    33½ °C; bislang höchste Temperatur in 2010; mit Ø-lich 25,8 °C wärmster Tag des Jahres. Besonders in Freilagen bei nahezu Windstille, was örtlich gegeben ist, wird die Einstrahlung lästig. Ggn. 15 Uhr bilden sich im SSW über dem Pfälzer Wald, aber auch über dem westlichen Rheinhessen starke Gewitterwolken aus, die aber zum Spätnachmittag zusammenfallen. Dennoch vereinzelt zum Teil schwere Gewitter.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 05.07.2010

 


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Juni 2010

 

 Juni 2010: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

::  Monat; Zusammenfassung  ::

 

  • 29.06.2010, Dienstag
    Heute ist der bislang wärmste Tag des Jahres obwohl mehr oder minder dichte Bewölkung die Sonne oft verbirgt.

  • 28.06.2010, Montag
    32 °C; höchste Jahrestemperatur; wärmster Tag des Jahres; heiter.

  • 27.06.2010, Sonntag
    31 °C; höchste Jahrestemperatur; zusammen mit dem 09.06. wärmster Tag des Jahres; "Kaiserwetter".

  • 20.06.2010, Sonntag
    Ca. ab dem 10.06. wird das Wetter zunehemend kühler. Heute wird mit 8½ °C die niedrigste Tagestemperatur dieses Junis gemessen. Der heutige Tag und der 17.06. sind die kältesten Tage des Monats.

  • 10.06.2010, Donnerstag
    Der Tag war recht schwül und überwiegend bedeckt; am Morgen gab es bereits vereinzelt Gewitter. - Neue Gewitterzellen bilden sich erst wieder im Verlauf der späten Dämmerung. Zwischen 23:45 Uhr und Mitternacht tobt dann schließlich ein ordentliches Gewitter über Monsheim; es bleibt allerdings spürbar schwächer als die Unwetter vom Vortag [1]. Dennoch fallen innerhalb von 15 Minuten etwas mehr als 12 mm Regen (anfangs war auch kleiner Hagel dabei).

    [1]    Andernorts, wie z. B. bei WO-Leiselheim waren die Folgen des Unwetters härter als am Vortag. Dort ereignete sich wg. der Wassermassen ein Hangrutsch von rund 30 m Länge. Ferner wird von dramatischen Schäden in Weinanlagen berichtet!

  • 09.06.2010, Mittwoch
    Mit 30
    ½ °C bisher höchste Temperatur 2010; auch ist heute mit Ø-lich 23,3 °C der bislang wärmste Tag des Jahres. - Zum  frühen Abend bilden sich im Südwesten Deutschlands Gewitterzellen, die in nördliche Richtung ziehen und sich auch in weiten Teilen Rheinhessens heftigst entladen: Hier bei uns beginnen die Unwetter um 21:25 Uhr; im Wesentlichen sind es zwei Wellen mit heftigen Blitzen und Donnerschlägen, extremen Starkregenphasen (16 mm bis 23:20 Uhr) und beängstigenden Sturmböen, die an Orkansituation heranreichen dürften. Schäden blieben nicht aus. - Zwischen 23:25 Uhr und dem Morgen des Donnerstags fallen weitere 19 mm Regen.


     Schadensbild an einem Sonnenschirm, Kriegsheim

    Schadensbild an einem Sonnenschirm, Kriegsheim
    Aufnahme vom 10.06.2010



     Schadensbild an der Feldscheune des Hofguts Wiesenmühle, Kriegsheim

    Schadensbild (linker Dachbereich) an der Feldscheune des Hofguts Wiesenmühle, Kriegsheim - Aufnahme vom 11.06.2010


  • 06.06.2010, Sonntag
    Mit 30 °C bisher höchste Temperatur 2010; auch ist heute mit Ø-lich 21½ °C der bislang wärmste Tag des Jahres. - Am Spätnachmittag von SW gewittrig; zwischen 18 und kurz nach 20 Uhr Gewitter mit Windböen und Starkregen (gesamt 10,4 mm).

  • 05.06.2010, Samstag
    Der Monat ist zunehmend warm. Heute erreichten wir mit 29½ °C die bisher höchste Tagestemperatur des Jahres. Wärmster Tag 2010 mit Ø-lich 21 °C bleibt allerdings der 24. Mai.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 30.06.2010

 


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Mai 2010

 

 Mai 2010: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

 

::  Monat; Zusammenfassung  ::

 

  • 26.05.2010, Mittwoch
    Das Regenradar hatte Recht (Was hat man eigentlich früher ohne sowas gemacht?). Bis zum Morgen steht die Niederschlagsmenge schon bei 10 mm, und am Abend sind es sage und schreibe knapp über 41 mm in Summe - eine wirklich beträchtliche Menge für unsere Verhältnisse. Die zusätzlichen 31 mm verteilen sich von Vormittag bis frühen Nachmittag und vom späten Nachmittag bis in den frühen Abend; Gewitter gab es ebenfalls, aber keine Windereignisse.

  • 25.05.2010, Dienstag
    Kurz nach 15 Uhr für rund 20 Minuten ordentlich Niederschlag (2 mm). - Am Abend ziehen Gewitterzellen aus W heran. Immer wieder eher kurze Schauer bringen bis 23 Uhr weitere 3 mm Regen; und die Nacht wird noch einiges bringen, so man dem Regenradar glauben darf.


     Gewitterzentren am Abend des 25.05.2010, kurz vor Mitternacht

    Gewitterzentren im Blitz-"Radar", 25.05.2010, kurz vor 24 Uhr
    Quelle: Blitzortung.org

  • 24.05.2010, Pfingstmontag
    Mit Ø-lich 21 °C wärmster Tag des Monats und des Jahres. Sehr schöner Tag; leicht windig und deshalb angenehm.

  • 22.05.2010, Samstag
    Dieser Samstag ist wunderbar sommerlich. Die Menschen verlegen ihre Aktivitäten in's Freie.

  • 21.05.2010, Freitag
    Die Wettervorhersagen sind eingetroffen; heute ist es deutlich sonniger und wärmer geworden (bislang höchste Tagestemperatur und wärmster Tag des Monats).

  • 18.05.2010, Mittwoch
    Bei der Fahrt durch Grünstadt setzt wieder 'mal Regen ein. Er ist teilweise mit Graupel durchmischt.

  • 15.05.2010, Samstag
    Falls die Eisheiligen als meteorologische Singularität in unserer Zeit noch eine Rolle spielen, so haben sie sich zwischen Montag und Samstag dieser Woche termingerecht eingefunden.

  • 11.05.2010, Dienstag
    Nach einem erneut unbeständigen Tag über Monsheim ein Gewitter zwischen 17:50 und 18:45. Die Blitze entladen sich zwischen den Wolken; es gibt keine nahen Einschläge; also keine im Ort oder dessen Nähe. Regen bei 6 mm.

  • 10.05.2010, Montag
    Die erste Monatsdekade war insgesamt sehr unbeständig.

  • 09.05.2010, Sonntag
    Seit gestern wird der Luftverkehr wieder durch Vulkansche aus Island (Eyjafjallajökul) beeinträchtigt. Zunächst waren Island, Irland, Schottland und die Iberische Halbinsel, später Norditalien betroffen; heute wurden in Süddeutschland z. B. die Flughäfen München und Stuttgart geschlossen, sollen in den späten Abendstunden wieder geöffnet werden.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 01.06.2010

 


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
April 2010

 

 April 2010: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

::  Vulkanasche aus Island bestimmt Nachrichten  ::

Das zeigen auch meine Wetterschnipsel (vgl. unten), die auf diesen für uns höchst ungewöhnlichen Vorgang eingehen. - Der Monat zeigte sich besonders in den ersten Tagen typisch für einen April. Nicht nur die drei Nachtfröste sorgten dafür, dass der Monat 3 Grad kühler als im Vorjahr blieb. Trotzdem war er einen Tick wärmer als langjährig üblich. Die Niederschlagsmenge verfehlte den für einen April üblichen Wert.

 

  • 30.04.2010, Freitag
    In der Nacht hätte es nach den Wetterdiensten eigentlich auch regnen sollen. Übrig blieb der teils starke Wind.  

  • 21.04.2010, Mittwoch
    Der deutsche Luftraum ist heute nach und nach wieder freigegeben worden. In den beiden Vortagen waren Sichtflüge nach Ermessen der Fluglinien und auf Veranwortung der Piloten teilweise genehmigt worden. 

  • 20.04.2010, Dienstag
    In den letzten Tagen ist etwas passiert, das der Erwähnung wert ist: Auf Island war der Vulkan Eyjafjallajökul ausgebrochen (dauert mit heutigem Datum noch an). Seine Aschewolke zog nach dem Festland. Das hatte Folgen für den Luftverkehr: Seit dem 16.04. ist dieser in DE und weiten Teilen Europas zum Erliegen gekommen, was auch für Überseegebiete samt Urlauber aus Europa beträchtlich unangenehme Folgen hat(te). - Hier bei uns war von der Wolke aus Vulkanstaub nichts zu merken. Es gab keine besonderen Trübungen der Luft. Die Sonnenaufgänge waren normal, und die Untergänge auch. - Mal sehen wie es weitergeht.

  • 11.04.2010, Sonntag
    Es ist deutlich kälter geworden!

  • 02.04.2010, Karfreitag
    Nachtfrost; -2 °C

  • 01.04.2010, Gründonnerstag
    Das Aprilwetter vom Vortag setzt sich fort. - Auch zur späten Abenddämmerung ist der Himmel bis in Horizontnähe sehr klar. Dort ist im Westen der innerste Planet unseres Sonnensystem, Merkur, wenig nördlich der hellen Venus (Abendstern), mit bloßem Auge bestens zu erkennen.


     Aprilwetter; Blick vom Gewerbegebiet Monsheim in Richtung Flörsheim-Dalsheim.

     Aprilwetter; Blick vom Gewerbegebiet Monsheim in Richtung Flörsheim-Dalsheim.

    Aprilwetter; Blick vom Gewerbegebiet Monsheim in Richtung Flörsheim-Dalsheim.
    Aufnahmen vom 01.04.2010, 18:02 Uhr.

     

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 09.05.2010

 


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
März 2010

 

 März 2010: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

::  März 2010 beendet langen, schneereichen Winter  ::

Am 8. März gab es nachts nochmals recht starken Frost; danach stieg die Temperatur kontinuierlich an; die mittlere Monatstemperatur lag mit 6 °C einen Tick über der des März 2009; blieb aber ebenfalls deutlich unter dem langjährigen Durchschnitt. Die Niederschlagsmenge war mit knapp 19 mm extrem gering, wodurch auch die Summe der ersten Quartals rund 20% unter der Norm blieb.

 

  • 31.03.2010, Mittwoch
    Der letzte Märztag leitet gekonnt zum April über: Das Wetter ist außerordentlich wechselhaft. Außer Schnee ist alles vertreten; Sonnenschein, Bewölkung von total bis wenig, Wind mit Sturmböen, Regen von schwach bis stark, und mancherorts blitzt und donnert es. - Andere Regionen siehe hier.

  • 29.03.2010, Montag
    An der Weinstraße blühen schon die Mandelbäumchen (?); rund fünf Tage eher als 2009.

  • 28.03.2010, Sonntag, 02:00:00 MEZ
    Umstellung der Uhren von MEZ auf MESZ

    Die mitteleuropäische Zeit (MEZ) endet jeweils am letzten Sonntag im Monat März um 2 Uhr. - Im Jahr 2010 fällt dieser Termin auf den 28. März. An diesem Tag werden die Uhren um 2 Uhr MEZ um eine Stunde auf 3 Uhr vorgestellt und somit die mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) angezeigt.

    Quelle:
    Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Braunschweig

  • 26.03.2010, Freitag
    Um 12:15 Uhr von Westen Durchzug einer Kaltfront. Innerhalb von rund 75 Minuten sinkt die Temperatur von 17,5 °C auf 7,5 °C; begleitet von starkem Wind und Niederschlag; dabei dichte, niedrige Bewölkung. Der Tag hatte mit ca. 10 °C begonnen. Die Wormser Zeitung berichtet am Folgetag über Orkanböen und teils schwere Sturmschäden im Rheinhessischen (überregionale Situation siehe hier).

  • 20.03.2010, Samstag, 18:32 MEZ
    Beginn kalendarischer Frühling


    Seit dem 09.03. steigen die Temperaturen konstant und sehr deutlich an. Heute, zum kalendarischen Frühling, ist der Himmel bedeckt, es ist warm, ein wenig windig, und es regnet zum Nachmittag. Mit dem 06.03. sind erst 6 mm Regen gefallen. Das ist etwas wenig.

  • 09.03.2010, Dienstag
    Heute weht aus Richtung NO ein starker, teils böiger Wind. Die Kälte ist richtig unangenehm (Windchill).

  • 07.03.2010, Sonntag
    Seit dem 16.02. ist dies der erste heitere und klare Tag. Am Abend zeigen die Sterne ringsum bis ca. 40° über Horizont eine großartige, filmreiche Szintillation.

  • 06.03.2010, Samstag
    In der Nacht 05. / 06.03.2010 kommt der Winter mit vglw. reichlich Nassschnee zurück. Insgesamt kommen 2 - 3 cm zusammen, verursacht durch das Tiefdruckgebiet YVE. Die Lufttemperatur sinkt; in der Nacht zum 07.03.2010 werden bei weitestgehend klarem Himmel ca. -7 °C erreicht.

  • 01.03.2010, Montag
    Beginn meteorologischer Frühling

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 01.04.2010

 


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim Februar 2010

 

 Februar 2010: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

::  Monat; Zusammenfassung  ::

 

  • 27.02.2010, Samstag  bis  28.02.2010, Sonntag
    In diesem Wochenende, besonders in der Nacht von Sa. auf So., und dessen erste Tageshälfte, zieht das Orkantief XYNTHIA {1} {2} auch über Rheinhessen hinweg. Dabei entstehen zahlreiche Schäden. Sie reichen von beschädigten Dächern, wo ein paar Ziegeln herabfielen, bis zu Bäumen, die auf und in Dächer fielen (z. B. Gundheim). Baumreihen entlang von Böschungen, Wegen und Straßen sind ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen, gar gelichtet. Auch am Bachlauf der Primm haben viele Bäume große Äste verloren, oder sind gar über's Bachbett gekippt. - Seit Längerem gab es keinen Sturm dieser Heftigkeit in unserer Region.

  • 23.02.2010, Dienstag
    Pauschalisiert betrachtet kann man sagen, dass in unseren Höhenlagen die letzten Schneereste des Winters nun weggetaut sind.

  • 21.02.2010, Sonntag
    Nachts 1 bis 2 cm Nassschnee, der im Verlauf des Tages wegtaut. Dennoch verbleiben an einzelnen Stellen Schneereste aus den früheren Niederschlägen. - Die mittlere mtl. Tagestemperatur hat sich auf -0,9 °C erhöht.

  • 17.02.2010, Mittwoch
    Mit dem heutigen Tag erreicht der Februar die für unsere Verhältnisse sehr niedrige mittlere monatliche Temperatur von -1,6 °C. Dies entspricht dem Monatswert vom Februar 1991, der diesen niedrigsten Wert für einen Februar bislang hält.

  • 13.02.2010, Samstag  bis  15.02.2010, Montag
    Sa.: immer wieder leiser Schneefall - Nacht auf So.: leichter Schneefall bringt ca. 1 cm, nachmittags kurze sonnige Phasen - Mo.: in der Nacht Schnee; weniger als 1 cm.

  • 12.02.2010, Freitag
    In der Nacht wieder Schneefall, der bis zum Morgen einen Zuwachs um rund weitere 5 cm bringt. In den Mittagsstunden Sonnenschein und blauer Himmel mit einigen Wolken; Sicht leicht dunstig. Dabei leichtes Tauen bei 0 °C UND leiser Schneefall, der sich abends wieder etwas verstärkt; dabei dann auch überfrierende Nässe infolge Tauwassers.

  • 11.02.2010, Donnerstag
    In der Nacht hat es bei Wind aus Nord bis Ost feinen und trockenen Schnee gegeben; 1 bis 2 cm. Schneefall und Wind bleiben tagsüber aktiv. Bis zum Abend kommen ca. weitere 5 cm Schnee zusammen.

  • 09.02.2010, Dienstag  und  10.02.2010, Mittwoch
    Immer wieder länger anhaltender, ganz leichter Schneefall; am 09. mit Wind, am 10. mit ein bisschen Sonne.

  • 08.02.2010, Montag
    Wieder ein Tag mit Dauerfrost; niedrigste Temperatur am Abend.

  • 04.02.2010, Donnerstag
    Das Tauwetter schreitet fort. In begünstigten Lagen liegt noch ein wenig Schnee. - Heute ist seit Jahresbeginn, und somit seit 34 Tagen, der erste frostfreie Tag.

  • 03.02.2010, Mittwoch
    Tauwetter bei bis zu 2 °C, begleitet am Morgen von Schneeregen, später Regen, der bis in den gesamten Abend hinein andauert.

  • 02.02.2010, Dienstag
    Nur wenig Niederschlag. Nach frostiger Nacht tagsüber zunehmende Temperaturen bis 2 °C; Schneeschmelze und heftiger Wind aus Westen.

  • 01.02.2010, Montag
    Tagsüber leichtes Tauwetter. Zum Abend einsetzender Frost und Schneegestöber, sehr windig aus Westen.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 28.02.2010

 

 
 
 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim Januar 2010

 

 Januar 2010: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

::  Monat; Zusammenfassung  ::

 

  • 30.01.2010, Samstag
    Tagsüber immer wieder recht dichter Schneefall mit Tendenz zu Schneeregen; kleine Flocken. Ab ca. 17 Uhr für einige Zeit starker Schneefall . Am Abend und in der Nacht wird es recht kalt, und die Melange aus feuchtem Schnee und Räumsituation sorgt rasch für gefährliche Glätte.

  • 29.01.2010, Freitag
    Tauwetter bei bis zu 2 °C; wegen leichten Nachtfrosts dennoch ein Frosttag. Tagsüber teils Nieselregen; bis zum Abend starker Abfall des Luftdrucks.

  • 28.01.2010, Donnerstag
    Besonders in der Nacht sorgen starker Wind aus NW und Schneefall örtlich für Schneeverwehungen, z. B. bei Grünstadt, wo von der Polizei zwei Straßen gesperrt werden mussten. Tagsüber setzt bei bis zu 2,5 °C zunehmend Tauwetter ein.

  • 26.01.2010, Dienstag
    Nachts eine Art Nebelnässen bei rund -3 °C: Glatteis! Am frühen Vormittag weiterhin Nieseln, auch in höheren Lagen von 450 m, wie z. B. auf der A6 zwischen Grünstadt und KL. Dort, und in KL kommt es innerhalb von zwei Stunden zu mehr als 35 Unfällen, meist Blechschaden. Auch andere Strecken sind betroffen.
    Zur Nacht klart es auf, die Temperatur sinkt rasch und liegt um 22 Uhr bereits bei -10 °C (!).

  • 25.01.2010, Montag
    In der Nacht schneit es. Bis zum Morgen kommen rund 5 - 7 cm zusammen. Die Straßen zeigen trotz Räumung eine geschlossene Schneedecke. Das eingesetzte Streusalz zeigt nur mäßige WIrkung, sodass auch Verbindungsstraßen nur mit der notwendigen Umsicht befahren werden können.

  • 24.01.2010, Sonntag
    Seit dem 17.01. gab es keinen reinen Schneefall mehr; die Temperaturen tendierten zu Tauwetter. Allerdings gab es keinen einzigen frostfreier Tag! Seit Anfang des Monats herrscht mehr oder minder starker Frost; so findet man immer noch Schneereste, auch an Straßen und auf Gehwegen.
    Ab dem frühen Morgen leichter, kleinflockiger Nassschneefall bei -2,5 bis -1,5 °C. Bis in späten Abend immer wieder Schneeregen, wobei Schnee überwiegt. Dieser bleibt weitgehend liegen und summiert sich auf ca. 2 cm.

  • 17.01.2010, Sonntag
    Um ca. 1 Uhr nachts liegt die Temperatur noch bei -2 °C. In der zweiten Nachthälfte setzt dann Tauwetter ein, und es regnet. Dies führt zu verdeckter Glätte. Gegen 10 Uhr liegen +3 °C vor; die Glätte schwindet schnell. Ab Mittag regnet es bei +5 °C. Am Abend setzt sich die Kälte des noch frostigen Bodens durch; an Stellen mit Taunässe bildet sich tückisches Glatteis.

  • 16.01.2010, Samstag
    Um ca. 22 Uhr setzt bei -2,5 °C Schneeregen ein. Der Regenanteil gefriert, der Schneeanteil bleibt liegen.
    Um 22:45 Uhr ist der Schneeregen in Eisregen übergangen; Temperaturänderung nicht erkennbar. - Es wird glatt!

  • 15.01.2010, Freitag
    Seit dem 05.01. - siehe Grafik oben - ging es mit den Temperaturen langsam aufwärts. Trotzdem haben wir hier in Monsheim / Kriegsheim heute den 15. Tag mit Frost und den zwölften mit Dauerfrost in Folge.

  • 10.01.2010, Sonntag
    SPIEGEL-ONLINE, 10.01.2010
    Winter-Wochenende: "Daisys" Schneeberge legen den Nordosten lahm

    10.01.2010, Sonntag
    SPIEGEL-ONLINE, 10.01.2010
    Sturmtief "Daisy": Schnee und schwere See setzen der Küste zu

    SPIEGEL-ONLINE, 10.01.2010
    Schneesturm "Daisy": Katastrophenalarm im Nordosten, viele Dörfer von der Außenwelt abgeschnitten


  • 09.01.2010, Samstag
    Nachts hat es der gemäß der Wettervorhersage bei Wind aus NO geschneit. Wegen Verwehungen kann die Schneehöhe nicht bestimmt werden. Im Mittel dürfte sie bei 5 - 10 cm liegen. Der Schnee ist trocken und pulverig.

  • 08.01.2010, Freitag
    Der von den Wetterdiensten für Nachmittag angemeldete Schneefall bleibt (noch?) aus; allerdings bläst der ebenfalls "vorgesehene" Wind recht lästig aus NO und führt zu großer gefühlten Kälte. Abends fällt sehr feiner Schnee bei Wind aus NO.

  • 07.01.2010, Donnerstag
    Am frühen Abend setzt leichter, anhaltender Schneefall ein, der bis über Mitternacht hin anhält; ca. 1,5 cm.

  • 04.01.2010, Montag
    Kurz vor Mitternacht: Es scheint eine kalte Nacht zu werden; momentan rund -8 °C bei sternenklarem Himmel. - [Nachtrag 05.01.2010: nachts -12,5 °C ]

  • 02.01.2010, Samstag   und   03.01.2010 Sonntag
    Besonders am frühen Morgen / Vormittag leichter Schneefall; jeweils bei bis zu 0,5 cm.

  • 01.01.2010, Freitag, Neujahr
    Wieder ein trüber, dunstiger Tag; gelegentlich sehr leichter Regen und auch Schneefall. Die Temperatur sinkt im Verlauf des Tages unter den Gefrierpunkt und errreicht am Abend -1,5 °C.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 31.01.2010

 


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim Dezember 2009

 

 Dezember 2009: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

::  Monat; Zusammenfassung  ::

 

  • 31.12.2009, Donnerstag, Silvester
    Ein weiterer trüber, dunstiger Tag. - Pünktlich zu Mitternacht / Jahreswende regnet es.

  • 29.12.2009, Dienstag
    Vom Vormittag bei 1 °C bis zum Abend bei 1,5 °C fällt praktisch durchgehend leichter Regen; keine Glätte.

  • 28.12.2009, Montag
    Nachts leichter Frost. Am frühen Morgen erzeugt etwas Niederschlag vereinzelte Straßenglätte. - Heute endet die Zuckerrübenkampagne der Zuckerfabrik Offstein, die am 10.09.2009 begonnen hatte (s. u.).

  • 25.12.2009, Freitag, 1. Weihnachtsfeiertag
    Während der zweiten Nachthälfte zieht eine Warmfront mit bis zu 8 °C durch. Weiterhin Regen; später teils stürmischer Wind aus westl. Richtungen.

  • 24.12.2009, Donnerstag, Hl. Abend
    Bedeckt; dank rel. niedriger Temperaturen verbleiben noch einige kümmerliche Schneereste. Zwischen 19 Uhr und Mitternacht mehr als 11 mm Regen; wohl Vorbote einer Warmfront.

  • 22.12.2009, Dienstag
    Zum Morgen ist der Gefrierpunkt überschritten. Das Weihnachtstauwetter hat eingesetzt; es schneit nicht mehr. Im Tagesverlauf steigt die Temperatur auf 7,5 °C. Abends regnet es rund 6 mm.

  • 21.12.2009, Montag
    Es wird wärmer. Tagsüber zunächst sporadisch leichter Schneefall; ab ca. 17:30 Uhr verstärkt sich dieser und dauert zunächst bis Mitternacht an - 5 - 10 cm Zugewinn. Temperatur steigt auf knapp unter 0 °C.

  • 21.12.2009, Montag, 18:47 MEZ
    Beginn kalendarischer Winter

  • 20.12.2009, Sonntag
    Die Nacht begann klar. Später zog dichte, geschlossene Bewölkung auf. Die Nachttemperatur lag bei -17,5 °C. Seit dem Morgen weht ein kräftiger, unangenehmer Wind aus Süd. Um 15 Uhr liegt die Temperatur bei "molligen" -7 °C. Ab Mittag zunächst sehr leichter Schneefall mit zunehmender Tendenz. Bis zu seinem Ende ggn. 16 Uhr kommt 0,5 - 1 cm Pulverschnee zusammen. Tageshöchsttemperatur: Ggn. 19 Uhr bei -3 °C.

  • 19.12.2009, Samstag
    Die Tageshöchsttemperatur von -11 °C wird nach Mitternacht erreicht. Im Nachtverlauf klart es auf; die Temperatur sinkt auf -17 °C. Am Tag steigt sie auf ca. -12,5 °C. - Schon um 20:30 Uhr erreicht der Wert wieder -17 °C.

  • 18.12.2009, Freitag
    Es ist weiter kälter geworden, richtig winterlich. Ab dem späten Nachmittag setzt Schneefall ein, der in Mainz für Chaos sorgt. In Monsheim liegt auf den Straßen eine dünne, geschlossene Schneedecke; Neuschnee ca. 2 cm.

  • 13.12.2009, Sonntag
    Am frühen Morgen Schneefall, der zu rund 5 cm Nassschnee führt. Dieser taut auf den Straßen, da sie noch zu warm sind. Während des Vormittags immer wieder sehr leichter Schneefall bei knapp -1 °C.

     Kriegsheim: Erster Schnee des Winters 2009/2010 am 20091213

    Kriegsheim: Erster Schnee des Winters 2009/2010.
    Aufnahme vom 13.12.2009, 12:25 Uhr.

  • 07.12.2009, Montag
    Ab dem späten Nachmittag leichter Nebel; Sichtweite geschätzte 200 m.

  • 04.12.2009, Freitag
    Die niedrigste Tagestemperatur wird am Abend erreicht: -1 °C.

  • 01.12.2009, Dienstag
    Beginn meteorologischer Winter

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 31.12.2009

 


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim November 2009

 

 November 2009: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

::  Der November 2009 war sehr ungewöhnlich:

        -  sehr warm, 2,6 °C über Durchschnitt;
            mit Ø-lich 7,9 °C zweitwärmster November
            nach 1994 (8.9 °C)

        -  Tmin und Tmax zeigen über den Monat
            hinweg steigenden Trend
 
       -  Niederschlag je nach Vergleichszeitraum
           40 % bis 43 % über Normalwert  :
:

 

  • 23.11.2009, Montag
    Heute ist es sehr windig, ja stürmisch, und die eine oder andere orkanartige Böe mischt mit, besonders ab Nachmittag. Im Pfälzer Bergland, genauer in KL, regnete es immer wieder recht ordentlich; bei uns reicht es für nur knapp 1 mm.
  • 01.11., Sonntag - 22.11.2009, Sonntag
    Der Monat ist ungewöhnlich warm und recht regenreich. Die Temperaturen entwickeln sich steigend.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 30.11.2009

 


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Oktober 2009

 

 Oktober 2009: Verlauf der minimalen, mittleren und maximalen Tagestemperatur

::  Oktober '09 lieferte eine Ø-liche Temperatur von 10,0 °C ab, und war unter diesem Gesichtspunkt normal; beim Niederschlag, der durchweg als Regen fiel, lag er leicht über dem Durchschnitt. Man darf bei der Jahresendsumme mit einem Wert von jenseits 500 mm rechnen.

Oktober '09 überraschte aber durch eine recht weite Spreizung der Temperaturen: So gab es in der ersten Dekade einen Sommertag und zu Beginn der zweiten Monatshälfte vier Frosttage innerhalb einer Woche. Gerade diese Frosttage waren ungewohnt, da es zuletzt im Oktober 2003 mit damals sieben Frosttagen Ähnliches gab.   ::

 

  • 25.10.2009, Sonntag
    Anfangs wenig Sonne und sehr hohe Luftfeuchte, nachmittags zunehmend sonnig, abends klar. Ingesamt frühlingshaft warm.

  • 20.10.2009, Dienstag
    Heute bereits der dritte Frosttag des Monats. In den letzten Jahren war nur der Oktober 2003 mit sieben Frosttagen in dieser Hinsicht ergiebiger. Dies war auch mit Ø-lich 7,7 °C der bislang kälteste Oktober seit Beginn meiner Aufzeichnungen.

  • 15.10.2009, Donnerstag
    Erster Frostag: In der Nacht 0 °C. Tagsüber ist es etwas wärmer; am Abend treten bei rund 5 °C (Bodennähe) aus einzelnen Wolken Schneefallstreifen aus.

     Schneefallstreifen

    Schneefallstreifen ggn. 18:30 Uhr von ARAL-Tankstelle / Tor der Weinstraße, Bockenheim, aus in nördlicher Richtung fotografiert. Die zugehörige Wolke dürfte sich zwischen Flörsheim-Dalsheim und Oberflörsheim befunden haben.
    Aufnahme vom 15.10.2009, ca. 18:30 Uhr.

  • 14.10.2009, Mittwoch
    Zwei große Formationen mit jeweils vielen Dutzenden Kraniche ziehen bei tiefer Dämmerung von ESE nach WSW über Monsheim hinweg.

  • 14.10.2009, Mittwoch
    Leichter Bodenfrost, Reifflecken auf den Dächern, + 1 °C ist zu notieren.

  • 10.10.2009, Samstag
    Ein sehr trüber, regenreicher Tag; von ca. 5 - 9 Uhr 14,2 mm, bis 12 Uhr weitere 7,2 mm, 5 mm zwischen ca. 17:45 und 18:15 Uhr, 1 mm am Abend; Summe = 27,4 mm. Nicht schlecht, die Schifffahrt freut sich sicher.

  • 07.10.2009, Dienstag
    In der zweiten Nachthälfte Gewitter mit etwas Regen. Der Tag ist trüb, regnerisch und warm mit Tendenz zu Schwüle.

  • 06.10.2009, Dienstag
    In der zweiten Nachthälfte Regen. Der Tag ist trüb, regnerisch und warm mit Tendenz zu Schwüle.

  • 05.10.2009, Montag
    Ab ca. 15 Uhr setzt Landregen ein, der bis ca. 19 Uhr fast ohne Unterbrechung andauert; 9,3 mm.

  • 04.10.2009, Sonntag
    Es ist sehr trocken. Genau vor einem Monat gab es bei uns den letzten ergiebigen Regen.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 31.10.2009

 


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
September 2009

 

 September 2009: Verlauf der minimalen und maximalen Tagestemperatur

::  Der September setzte den Sommer fort. Er gehörte zu den warmen der letzen Jahre. Niederschläge waren sehr rar. Sie erreichten nur rund die Häfte des Üblichen ::

 

  • 26.09.2009, Samstag
    Mittlerweile überall Laubfall; Tendenz steigend.

  • 24.09.2009, Donnerstag
    Der Monat ist anders als im vergangenen Jahr; siehe dort. Die MIN-Temperaturen haben einen Trend nach oben, die MAX tendiert nach unten und der Trend des Durchschnitts ist momentan gleichbleibend.

  • 22.09.2009, Dienstag, 23:18 MESZ
    Beginn kalendarischer Herbst

  • 10.09.2009, Donnerstag
    Heute beginnt die Verarbeitungskampagne der Zuckerfabrik Offstein. Die charakteristische Dampffahne quillt aber schon seit Mittwoch aus dem Schornstein; angeheizt wurde schon am Dienstag.

     Zuckerfabrik Offstein; Schornstein, Dampf und Rauch

    Zuckerfabrik Offstein; lediglich der Schornstein samt Dampf und Rauch sind von der Friedensstraße 17 aus zu sehen.
    Aufnahme vom 13.09.2009, 12:21 Uhr.

  • 04.09.2009, Freitag
    Es ist kühl geworden. Nachmittags zieht auch eine Kaltfront durch; die Regenmenge liegt bei 12 mm. Die abziehende Front beschert Blicke auf grandiose Wolkenformationen und ebensolche Landschaftsmotive. Leider hatte ich keine Kamara zur Hand.

  • 01.09.2009, Dienstag
    Beginn meteorologischer Herbst

    Der Tag ist bis in den Nachmittag hinein ausgesprochen sommerlich (Tmax = 31,5 °C).

    Am späten Nachmittag erreichen uns von Frankreich her die ersten Ausläufer einer Kaltfront. Die nächsten Tage sollen weniger warm ausfallen.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 30.09.2009

 


 
 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
August 2009

 

 August 2009: Verlauf der minimalen und maximalen Tagestemperatur

::  Man war geneigt den Sommer 2009 zu den Akten zu legen ehe der August die Bühne betrat. Er trumpfte mit hohen Temperaturen auf und rückte den Sommer zurecht. Die Niederschlagsmenge des August war deutlich zu gering. ::

 

  • 31.08.2009, Montag
    Seit der vergangenen Woche sinkt die mittlere Tagestemperatur wieder ein wenig und erreicht heute den Endwert von 21,5 °C.

  • 25.08.2009, Dienstag
    Die mittlere Tagestemperatur August 2009 liegt mit dem heutigen Tag und 21,8 °C immer noch markant über dem langjährigen Vergleichswert. Die Regenmenge dagegen ist für den Monat deutlich zu gering.

  • 22.08.2009, Samstag
    In den Weinbergen um Monsheim knallen die ersten Schussapparate!

  • 20.08.2009, Donnerstag
    Mit 35,5 °C wird heute die höchste Temperatur für 2009 erreicht. Morgen soll es Gewitter und Abkühlung geben. Das Gewitterradar zeigte vor rund einer Stunde die von Westen einziehende Gewitterfront, die sich momentan (ca. 22 Uhr) aber abschwächt (Quelle: www.blitzortung.org).

     Von Westen einziehende Gewitterfront(en)

    Der August war bisher ein echter Sommermonat. Er liegt momentan mit seiner mittleren Temperatur sogar deutlich über dem Durchschnitt, wird aber den Juli 2003 mit dessen Temperaturmittel von 24,6 °C erfreulicherweise kaum noch übertreffen können.

  • 15.08.2009, Samstag
    Die Wormser Zeitung meldet unter dem Titel "Weinlese hat begonnen": "EDESHEIM. Der deutschlandweite Startschuss zur Weinlese für den Federweißen ist am Freitag [14.08.] in der Pfalz gefallen. [...]" Es handele sich um Trauben der Sorte Bacchus. Unter Bezug auf das Deutsche Weininstitut wird ferner gemeldet, dass Reben und Trauben gegenüber dem langjährigen Mittel einen Vorsprung von acht bis zehn Tagen hätten.

  • 10.08.2009, Montag
    19:10 bis 19:45 Uhr Starkregen aus N mit leichtem Gewitter in N und teils stürmischem Wind aus nördlichen Richtungen; 9 mm Regen.

  • 05.08.2009, Mittwoch
    Gestern und heute schönstes Sommerwetter!

  • 02.08. - 03.08.2009, Sonntag - Montag
    Der zweite und dritte Tag des August zeigte sich jeweils bedeckt und nicht sonderlich warm. Am 3.8. fiel auch Regen.

  • 01.08.2009, Samstag
    Ab den Mittagsstunden entwickelt sich der Tag sommerlich. Die Luft ist gut warm, die Sonne brennt und die Schatten zeigen einen Blaustich; recht klare Luft also.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 31.08.2009

 


 
 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Juli 2009

 

 Juli 2009: Verlauf der minimalen und maximalen Tagestemperatur

::  Der Juli war sehr wechselhaft und sehr feucht; er wurde als ein untypischer Sommermonat empfunden. Tatsächlich lag die Regenmenge deutlich über dem Durchschnitt. Die mittlere Temperatur aber war normal. ::

Phasenweise gab es abends regelmäßig teils echt heftige Gewitter im Umland, die sich in Monsheim aber nur durch oft starken Regen und mit ein wenig Blitz und Donner bemerkbar machten.

2009 war bei uns bislang ein recht schlechtes Jahr für Tomaten - im Gegensatz zum üppigen 2008. - Die Getreideernte konnte wegen der ständigen Feuchte erst spät beginnen; sie wird im August abgeschlossen sein. Die Güte der Ernte war bislang zufriedenstellend; und die Winzer sind mit der bisherigen Entwicklung der Trauben insgesamt durchaus zufrieden.  ::

 

  • 30.07.2009, Donnerstag

 Getreideernte in der Talaue

Die Getreideernte ist dieses Jahr wg. der häufigen Feuchte allgemein recht spät. Heute endlich können die Mähdrescher auch in der Kriegsheimer Talaue aktiv werden. Es staubt ordentlich - ein gutes Zeichen.
Wie die Wormser Zeitung berichtet (Ausgabe 31.07.2009) ist die Qualität der Ernte trotz der wechselhaften Witterung im Schnitt gut.

  • 23.07.2009, Donnerstag
    Mit dem heutigen Tag wird die seit 1948 gültige durschschnittliche Niederschlagsmenge für den Monat Juli überschritten! Die mittlere Temperatur dagegen ist wie üblich.

  • 15.07.2009, Mittwoch
    Der Monat ist bislang sehr wechselhaft. Trotzdem ist der Mittelwert der Temperatur bisher normal.

  • 14.07.2009, Dienstag
    Kurz nach Mitternacht starker Donnerschlag. Es beginnt heftig zu regnen. Insgesamt fallen bis zum Morgen 21,5 mm.

  • 05.07.2009, Sonntag

 "Die Königin" blüht wieder!

Heute begann die Blühphase meiner "Königin der Nacht". (Im Verlauf der nächsten beiden Wochen öffnen sich zehn weitere Blüten für jeweils eine einzige Nacht und verströmen ihren zarten Schoko-Vanille-Duft.)

  • 01.07.2009, Mittwoch, - 05.07.2009, Sonntag
    Recht hohe Tagestemperaturen bis 32 °C, milde Nächte bis knapp unter 20 °C und oft drückende Schwüle bestimmten die ersten Tage. - Kein Wunder, dass Gewitter praktisch täglich auftraten. Monsheim wurde vor solchen aber verschont. Das nähere Umland allerdings, z. B. Mannheim, litt unter Unwettern mit ungewohntem Starkregen.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 31.07.2009

 

 

 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Juni 2009

 

 Juni 2009: Verlauf der minimalen und maximalen Tagestemperatur

::   Die durchschnittliche Temperatur war im Juni 2009 rund ein Grad niedriger als üblich. Stattdessen glänzte die Niederschlagsmenge mit einem praktisch doppelt so hohen Wert wie üblich. Insgesamt verhielt sich der Juni als Sommermonat sehr zögerlich, was die Temperatur betrifft. Erst zum Ende nahm er etwas Fahrt auf.  ::

 

  • 30.06.2009, Dienstag
    Seit dem 25. des Monats bis zum heutigen Tag ist das Wetter mehr oder minder dadurch gekennzeichnet, dass der Tag fast immer sonnig ist und zum Abend Gewitter auftreten können.

  • 26.06.2009, Freitag
    Am frühen Abend bringt ein fernes Gewitter kurzen Starkregen.

  • 25.06.2009, Donnerstag
    Kurzes, heftiges Gewitter mit Starkregen am frühen Abend.

  • 21.06.2009, Sonntag
    Beginn des kalendarischen Sommers

  • 15.06.2009, Montag
    Der vortags im Fernsehen prognostizierte starke Regen trifft mit rund vier Stunden Verspätung um 9 Uhr ein. Er zieht sich bis 21 Uhr hin und schüttet satte 48 mm aus. Das ist erwähnenswert.

  • 11.06.2009, Donnerstag, Fronleichnam
    Aprilartiges Wetter, oft und stark windig bis stürmisch.

  • 06.06.2009, Samstag
    In den frühen Morgenstunden, so ggn. 4 Uhr, setzt ein ordentlicher Landregen ein, der bis ca. 10 Uhr 20 mm Niederschlag liefert; es ist kühl, nass und düster. Die Stimmung ist wie im Spätherbst.

  • 03.06.2009, Dienstag
    Die ersten Tage des Juni 2009 bringen einen Temperatursturz.

  • 01.06.2009, Montag
    Beginn des meteorologischen Sommers

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 30.06.2009

 

 

 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Mai 2009

 

 Mai 2009: Verlauf der minimalen und maximalen Tagestemperatur

::   Zusammenfassung Mai folgt ab Monatsende  ::

 

  • 25.05.2009, Montag
    Schon der wunderbar heitere Morgen ist sehr warm. Im Verlauf des Tages werden dann 31,5 °C erreicht. Nachmittags Quellwolken; Neigung zu Gewittern, die hier aber ausbleiben. Teils großflächige Bewölkung. Nach der Dämmerung klart es auf. Um 23:10 Uhr zeigt das "Thermi" noch 25 °C an.

  • 21.05.2009, Donnerstag
    Ggn. 16:20 Uhr leichtes Gewitter [1] aus W, das nach SE abzieht; 2,5 mm Regen, zwischen Monsheim und Pfeddersheim teilweise Graupel.
    [1] Es war hier das erste Gewitter 2009.

  • 20.05.2009, Mittwoch
    Heute wird die bislang höchste Temperatur für 2009 erreicht: 27,5 °C.

  • 15.05.2009, Freitag
    Mai 2008 war ganz anders; die Temperaturen gingen damals stetig ± parallel nach oben. Dieses Jahr steigt das Minimum, das Maximum fällt.

  • 05.05.2009, Dienstag
    Der Mai startete recht ordentlich, nun ist ihm die Puste erstmal ausgegangen.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 31.05.2009

 

 

 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
April 2009

 

 April 2009: Verlauf der minimalen und maximalen Tagestemperatur

::   Der April startete bemerkenswert. In geradezu atemberaubendem Tempo weckte er den Frühling, der so lange hatte auf sich warten lassen; Bäume blühten von heute auf morgen und schließlich spendierte er zur Monatsmitte den notwendigen Regen. Die Chancen für Bestäubung und Fruchtansatz waren ideal.

Bis zum 15. eilte die mittlere Tagestemperatur zu Rekordhöhen. - Die zweite Aprilhälfte begann mit einem Temperatursturz und leitete fallende Werte ein; doch blieb die Wetterlage frühlingsgerecht .

April '09 ist der zweitwärmste unserer Aufzeichnungen. Seine Regenmenge schließt sich der Entwicklung der letzten Jahre an.  ::

 

  • 19.04.2009, Sonntag
    Kaiserwetter! Der Regen hat die Luft gereinigt. Es ist angenehm kühl, aber nicht kalt; wenig Wind aus nördlicher Richtung.

  • 18.04.2009, Samstag
    Kühl, dunkel und fast so nass wie am Vortag.

  • 17.04.2009, Freitag
    Die Temperaturen sind deutlich gefallen. Der Tag ist absolut ungemütlich wegen der starken Bewölkung sehr dunkel - Weltuntergangsstimmung.

  • 16.04.2009, Donnerstag
    Der Tag beginnt beginnt bedeckt und kühler als die Vortage, bleibt zunächst aber trocken. Erst ab ca. 22 Uhr setzt ordentlich Regen ein und es ist mitunter sehr windig, die ganze Nacht hindurch. In Kriegsheim wird der Osterschmuck vom Dorfbrunnen geweht.

  • 15.04.2009, Mittwoch
    Fünfter Sommertag in Folge; mittlere Monatstemperatur rekordverdächtig. Morgen soll es kühler sein und regnen.

  • 13.04.2009, Ostermontag
    Wie gestern wird auch heute die Tageshöchsttemperatur von 26 °C erreicht. Es ist der dritte Sommertag in Folge!

  • 11.04.2009, Samstag
    Mit genau 25 °C Tageshöchsttemperatur ist heute der erste Sommertag des Jahres 2009.

  • 10.04.2009, Karfreitag
    Der April startete vielversprechend und blieb sich bislang treu. Die derzeitige mittlere Monatstemperatur liegt bereits nahe der des Rekordhalters, April 2007. Momentan ist es in der Natur bereits sehr trocken. Der letzte Regen fiel vor 14 Tagen.

 

 Baumblüte Weinstraße südlich Bockenheim

Baumblüte an der B 271 südlich von Bockenheim (Weinstraße). Foto vom 07. April 2009 zur Mittagszeit.

 

  • 03.04.2009, Freitag
    Der FRÜHLING ist da! Die Natur explodiert geradezu. Gestern warteten die Mandelbäume noch: heute blühen sie in vollster Pracht. Es ist phantastisch!

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 30.04.2009

 


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
März 2009

 

 März 2009: Verlauf der minimalen und maximalen Tagestemperatur

 Wintereinbruch; B 47 NW Göllheim

Wintereinbruch mit mehr Schnee als Regen. Fahrt auf der B 47 bei ca. -1 °C, nordwestlich von Göllheim, Pfalz, Fahrtrichtung SSW. Foto vom 25. März 2009, 8:20 Uhr.

 

  • 24.03.2009, Dienstag
    Kalt, windig, Schneeregen, etwas Sonne - Aprilwetter

  • 23.03.2009, Montag
    Trüb. Der Morgen ist durch Wind recht ungemütlich. Im Verlauf des Vormittags wird es wärmer. Nach dem Durchzug einer Warmfront ggn. 15 Uhr (10,5 °C) fällt das Thermometer wieder und der Wind wird heftiger. Ab 19 Uhr setzt zunehmend Regen ein, der bis 22.30 Uhr 4 mm Niederschlag bringt. Die tiefste Tagestemperatur (1,5 °C) wird am Abend erreicht.

  • 20.03.2009, Freitag
    Beginn des kalendarischen Frühlings

  • 05.03.2009, Donnerstag
    Gestern war es bis in die Nachmittagsstunden recht sonnig und fast frühlingshaft. - Heute ist es trüb und ab dem Nachmittag sehr kühl, windig und regnerisch.

  • 01.03.2009, Sonntag
    Nach einer klaren und leicht frostigen Nacht (0 °C) kommt in den frühen Morgenstunden Nebel auf.

  • 01.03.2009, Sonntag
    Beginn des meteorologischen Frühlings

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 31.03.2009

 


 
Inhaltsverzeichnis
 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Februar 2009

 

 Februar 2009: Verlauf der minimalen und maximalen Tagestemperatur

::   Monatszusammenfassung folgt zum Monatswechsel

 

  • 28.02.2009, Samstag
    Nach einem trüben Tag klar es spätabends komplett auf.

  • 25.02.2009, Mittwoch
    recht sonniger Tag mit einem Hauch von Frühling

  • 20.02.2009, Freitag
    In der zweiten Nachthälfte fällt etwas Schnee, der am Vormittag wegtaut.

  • 17.02.2009, Dienstag
    Die Tagestiefsttemperatur wird am Abend erreicht.

  • 16.02.2009, Montag
    Zwischen Mitternacht und dem frühen Morgen fallen ca. 3 cm Pappschnee. Tagsüber immer wieder leichter Schneefall, der fortschreitend in Schneeregen und Regen übergeht.

  • 13.02.2009, Freitag
    Am späten Abend leichter Schneefall bei klgl. 0 °C.

  • 10.02.2009, Dienstag
    Ein Tiefdruckgebiet zieht durch. Morgens sehr windig mit Sturmböen. Im weiteren Tagesverlauf zunehmend stürmisch mit heftigen Böen.

  • 09.02.2009, Montag
    Am Abend Schneefall mit wenig Regen bei Temperatur um den Gefrierpunkt. Leichte Glätte durch Schneematsch.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 25.02.2009

 


 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Januar 2009

 

 Januar 2009: Verlauf der minimalen und maximalen Tagestemperatur

 

::   Monatszusammenfassung folgt zum Monatswechsel

 

  • 25.01.2009, Sonntag
    Die Tagestiefsttemperatur wird am Abend erreicht (letzte Nacht -2,5 °C, Abend klgl. -3 °C).

  • 23.01.2009, Freitag
    Es ist ein ganz besonderer Tag!
    Nach der Erinnerung gab es seit Beginn unserer Wetteraufzeichnungen wohl noch nie einen Tag mit derart niedrigem Luftdruck (Jedenfalls müsste man weit zurückblättern ...). Auch andere Stationen der GdHM (Gemeinschaft der Hobby-Meteorologen) bestätigen dieses Extrem. - Ansonsten ist der Tag recht verregnet und nachmittags auch sehr windig bis stürmisch.

  • 20.01.2009, Dienstag
    Die Tagestiefsttemperatur wird am Abend erreicht.

  • 14.01.2009, Mittwoch
    Milderung!
    Bei uns bleibt zwar der Dauerfrost, doch steigen die Temperaturen deutlich. Berufspendler werden mit Eisnieseln und leichter Glätte konfrontiert.
    Im Verlauf des Vormittags geht der vereisende Nieselregen in Schneefall über. Bei uns kommen rund 2 - 3 cm neuen Nass-Schnees zusammen.

  • 12.01.2009, Montag
    Mit Ølich -12,3 °C ist heute der kälteste Tag dieses Winters und löst damit den 07.01.2009 ab. Gleichzeitig wird nochmals eine Nachttemperatur von -15,5 °C gemessen (vgl. 07.01.).

  • 07.01.2009, Mittwoch
    Mit Ølich -10,8 °C ist heute der kälteste Tag dieses Winters. Gleichzeitig wird mit -15,5 °C die seit Jahren tiefste Temperatur erreicht. Neben der aktuellen Wetterlage ist die zusätzlich kristallklare Nacht für diesen recht extremen Wert verantwortlich.

  • 05.01.2009, Montag
    Kurz nach 7 Uhr beginnt es leicht zu schneien. Es ist Pulverschnee. Dieser leichte Niederschlag dauert mehr oder minder den Tag über bis in den späten Nachmittag hin an und summiert sich auf 4 cm. Auf Nebenstraßen mit Steigungen können normale PKW nicht mehr anfahren.

  • 01.01.2009, Donnerstag
    . . .  An Neujahr bleibt es bedeckt und sehr dunstig.
    Die Temperatur steigt am Vormittag bis auf ca. -0,5 °C, sinkt ab Mittag aber wieder auf ca. -3,5 °C. Straßen und Gehwege bleiben unverändert glatt.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 31.01.2009

 


 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Dezember 2008

 

 Dezember 2008: Verlauf der minimalen und maximalen Tagestemperatur

 

::   Monatszusammenfassung folgt zum Monatswechsel

 

  • 31.12.2008, Mittwoch
    Die Nacht ist weitestgehend klar und mit -9 °C die kälteste des Monats. Der Tag beginnt sonnig, es ist aber stark dunstig. Gegen 13 Uhr ist die aufgekommene Wolkendecke dann geschlossen; ggn. 15.30 Uhr kommt Nieselregen bei -2 °C auf. Es bildet sich vereinzelt Glätte, kein Glatteis. Ab 17.30 Uhr beginnt es zu regnen bei immer noch -2 °C. Gegen 18.30 Uhr fällt auch Eisregen. Es wird sehr rutschig, aber nicht spiegelglatt. Vorsichtiges Autofahren und Gehen bleibt bis nach Mitternacht möglich. Die Temperatur steigt auf leicht über -2 °C.  . . .

  • 17.12.2008, Mittwoch
    Abends Schneeregen, übergehend zu Schnee beim Gefrierpunkt.

  • 15.12.2008, Montag
    Nach einer oft klaren Nacht bei hoher Luftfeuchte und Kälte knapp unter dem Gefrierpunkt herrscht am fühen Morgen verbreitet Reifglätte, die zu recht seifigen Straßen und Fußwegen führt.

  • 07.12.2008, Sonntag
    Die Tagestiefsttemperatur wird am Abend erreicht.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 02.01.2009

 


 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
November 2008

 

 November 2008: Verlauf der minimalen und maximalen Tagestemperatur

 

::   Der November zählt zu den sehr trockenen. Die Øliche Temperatur lag ein halbes Grad über dem Üblichen. Der Wintereinbruch in der Nacht des 22., und die folgenden, kälteren Tage verhinderten eine noch größere Abweichung zum Wärmeren. Momentan (05.12) kann man damit rechnen, dass dieses Jahr in Summe etwas kühler als das vorherige sein wird.   ::

 

  • 23.11.2008, Sonntag
    Nach einem trüben und windigen Tag beginnender Schneefall ab 18 Uhr. Dieser hält bis ca. 21 Uhr an, bringt aber nur wenig Zuwachs. Bis zum Morgen taut dann praktisch alles weg.

 

  • 22.11.2008, Samstag
    In der Nacht, zwischen 2 und 3 Uhr, beginnt es zu schneien, eingeleitet durch ein kurzes Gewitter. Am Morgen liegt eine Schneedecke von ca. 3 cm. Die Straßen sind glatt [In Bad Dürkheim lag kein Schnee, in Grünstadt weniger als im hiesigen Bereich.].

 Schnee am Bahnhof Monsheim , 22.11.2008, ca. 7 Uhr

Das Foto zeigt die Lage am Monsheimer Bahnhof gegen 7 Uhr.

 

  • 21.11.2008, Freitag
    Der angekündigte Wintereinbruch zeichnete sich bei uns durch einen Abfall der Temperatur von 9 auf 1 °C in rund acht Stunden aus, begleitet von teils heftigen Sturmböen und Schneeregenschauern. Die Situation war zwar markant, aber nicht dramatisch. Meldungen aus höher gelegenen Regionen berichten allerdings von Windbruch, Schneewehen und von Schneeglätte auf den Fahrbahnen.

  • 20.11.2008, Donnerstag
    Für Morgen ist ein massiver Wintereinbruch mit Regen, Schnee, Glatteis, Blitz, Donner und heftigem Sturm angekündigt. Erste Starkwindphasen und kurze Regenschauer traten bereits heute am Abend auf.

 

  • 10.11.2008, Montag
    Wunderschönes, intensives Morgenrot und eindrucksvolle Bewölkung! - Die Aufnahme gelang kurz nach 7 Uhr.

     Heuchelheimer Windräder im Morgenrot

Heuchelheimer Windräder im Morgenrot

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 30.11.2008

 


 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Oktober 2008

 

 Oktober 2008: Verlauf der minimalen, durchschnittlichen und maximalen Tagestemperatur

 

::   Die Regenmenge des Oktobers war langfristig betrachtet normal, hinsichtlich der letzten zehnjährigen Entwicklung aber erkennbar zu niedrig. Die Øliche Oktobertemperatur war zum Vorjahr identisch, und somit unterdurchschnittlich. Frost trat im Vergleich zum Vorjahr früher auf. - Das Wetter erschien lebhafter als im Oktober 2007; die Temperaturen schwankten recht ordentlich (siehe Diagramm oben). Der Trend zu kühlen Verhältnissen festigte sich.  ::

 

  • 18.10.2008, Samstag
    Erster, leichter Nachtfrost in diesem Herbst (klgl. 0 °C).
    Am späten Nachmittag kann man eine Nebensonne sehen. Hier zwei Bilder (Totale und Detail).

 Rechte Nebensonne am 18.10.2008, 16.38 Uhr (Totale)

 Rechte Nebensonne am 18.10.2008, 16.38 Uhr (Detail)

 

  • 16.10.2008, Donnerstag
    Niedrigste Tagestemperatur am Abend. Der Nachtwert ist Tageshöchstwert.

  • 15.10.2008, Mittwoch
    Bis zum heutigen Tag ist nichts wirklich Nennenswertes geschehen. Wir können feststellen, dass der Monat bislang deutlich zu warm ist, aber nicht rekordverdächtig.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 31.10.2008

 


 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
September 2008

 

 September 2008: Verlauf der minimalen und der maximalen Tagestemperatur

 

::   Der September war anfangs noch recht warm und angenehm. Kurz vor Monatsmitte setzte allerdings ein Wetterumschwung ein, der standhaft Kaltluft aus Osten einfließen ließ, und trotz durchaus sonnigen Wetters bis zum Monatsende für sehr kühle Verhältnisse sorgte. Die mittlere Tagestemperatur kommt der aus 1996 nahe, dem kältesten September unserer Aufzeichnungen. - Die Niederschlagsmenge liegt fast ganz genau (!) im Rahmen des seit 1949 praktisch konstant Üblichen. Zu Beginn der letzten Monatsdekade begann die Zuckerrübenkampagne, und damit früher als üblich.   ::

 

  • 17.09.2008, Mittwoch und 18.09.2008, Donnerstag
    Mit je 3,5 °C kälteste Nächte seit April.

  • 14.09.2008, Sonntag
    Mit 6 °C kälteste Nacht seit Mai. Zunächst heiter, ab Nachmittag leichter bewölkt.

  • 13.09.2008, Samstag
    Wetterumschwung: Nass, kühl, auch windig; 17 mm Regen bis zum Nachmittag. Der Herbst ist angekommen.

  • 11.09.2008, Donnerstag
    Eine V-Formation Vögel, so um die 20 bis 30 Tiere, zog am späten Nachmittag zwischen Grünstadt und Kaiserslautern nach Süden durch. Für Kraniche ist es eigentlich zu früh. Folgenden Hinweis erhielt ich von Herrn Schmied, GdHM, am 14.09.2008:

    »V-Formation fliegen Kraniche u.Gänse (u.Flamingos...). Ich schätze mal, dass es ("teilziehende") Graugänse waren; sind in südlicheren Gefilden Deutschlands aktuell dort gemeldet: http://www.naturgucker.de/?gebiet=881966659«

 

  • 03.09.2008, Mittwoch
    Die niedrigste Tagestemperatur, 12,5 °C, wurde im Verlauf der Nachmittags erreicht. Der Wert der vorangegangenen Nacht: 17,5 °C. Ursache der Temperaturumkehr ist der Durchzug einer Kaltfront, die auch recht reichlich Niederschlag mitbrachte.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 30.09.2008

 


 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
August 2008

 

 August 2008: Verlauf der minimalen und maximalen Tagestemperatur

 

::   Der August begann verhalten sommerlich. Er zeigte ähnlich wie Juli eine gewisse Wechselhaftigkeit. Langanhaltende Wetterperioden, seien es kühle, warme oder heiße blieben aus. Der Jahreszeit folgend fielen die Ølichen Temperaturen leicht ab. Die mittlere Monatstemperatur lag um mehr als ein Grad unter, der Niederschlag - je nach Vergleichszeitraum - rund 7% bis 32% über dem Schnitt.

Getreide- und auch Kartoffelernte sind abgeschlossen; seit einigen Tagen knallen die Schussapparate in den Weinzeilen, die Weinlese begann vereinzelt bei den frühen Sorten.

Der meteorologische Sommer 2008 (Monate 06 - 08) überraschte weder bei den Temperaturen noch bei den Niederschlägen. Unwetter blieben aus.    ::

 

  • 19.08.2008, Dienstag
    Anhaltender Niederschlag zwischen ca. 11 und 17 Uhr. Grund war ein recht schmales aber langes Regenband, welches von SW nach NO in seiner vollen Erstreckung über uns hinwegzog (siehe Grafik, Quelle www.meteox.de). Im Bild ist unser Standort durch das kleine Quadrat am unteren Rand des Wolkenbands erkennbar.

     Regenband zwischen Südwestfrankreich und Ostdeutschland

Die Tagesniederschlagsmenge belief sich auf 17 mm. Ferner wurde heute die niedrigste Temperatur nicht in der Nacht sondern am Vormittag erreicht.

 

  • 16.08.2008, Samstag
    Große partielle Mondfinsternis! - Die Verfinsterung des Mondes zwischen 21.37 und 00.44 Uhr war auch vom Südlichen Wonnegau aus gut zu sehen. Lediglich dünne, hohe Bewölkung beeinträchtigte das Schauspiel leicht.

    Nachfolgend ein Bild der Verfinsterung, aufgenommen um 23.24 Uhr, 13 Minuten nach dem Maximum (~80 %).

    Man erkennt, dass die Wolkenschleier einen Lichtsaum um den nicht verfinsterten Teil des Mondes erzeugen.

     Partielle Mondfinsternis am 16.08.2008, 23.24 Uhr, Kriegsheim.

 

  • 08.08.2008, Freitag
    Heute gab es viele kleine Schauer, teils mit kurzem Gewitter, die in Summe über 23 mm Regen lieferten.

  • 04.08.2008, Montag
    Ggn. 7.15 bis 7.35 Uhr Durchzug einer Kaltfront, die sich in den frühen Morgenstunden durch Wind- und Sturmböen angekündigt hatte. Die Kaltfront führte zu einem T-Abfall von 2 Grad und 4 mm Platzregen, der danach in Landregen überging.

 

  • 01.08.2008, Freitag - Partielle Sonnenfinsternis
    Die teilweise Verfinsterung der Sonne war trotz wechselhafter Bewölkung zwischen 10.45 und 12.16 Uhr von Monsheim aus recht gut zu verfolgen.

 Maximum der Verfinsterung am 01.08.2008, 11.30 Uhr, Kriegsheim.

Das Bild zeigt den höchsten Grad der im Südlichen Wonnegau beobachteten Verfinsterung (11.30 Uhr).

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 31.08.2008

 


 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Juli 2008

 

 Juli 2008: Verlauf der minimalen und maximalen Tagestemperatur

 

::   Der Juli begann sommerlich, wurde dann aber wechselhaft. Zum Monatsende stieg die Temperatur kontinuierlich an; es wurde hochsommerlich - Gewitter blieben somit nicht aus. Rein statistisch betrachtet war der Monat hinsichtlich der Ølichen Temperaturen normal. Der Niederschlag blieb rund 20% unter dem langjährig üblichen Ergebnis. Die Kornernte wurde fast abgeschlossen.   ::

 

  • 31.07.2008, Donnerstag
    Das Wetter des Vorabends setzte sich in der Nacht fort; es regnete mit kurzen Unterbrechungen weiter. Dabei immer wieder Donnergrollen. Zwischen ca. 3 Uhr und ca. 4 Uhr ließ sich eine Gewitterzelle mit Platzregen über Monsheim aus. Einige Blitzeinschläge lagen keine 200 m entfernt. - Gesamtniederschlag ab Mitternacht: 10 mm.

  • 02.07., 28.07. und 30.07.2008
    Diese drei Tage teilen sich mit Ølich 25,5 °C den Titel "Wärmster Julitag 2008". Der 02.07.2008 bleibt aber der Tag mit der höchsten Jahrestemperatur 2008 (34 °C).

  • 30.07.2008, Mittwoch
    Schwülwarmer Tag! Gegen 20 Uhr konzentrierten sich getrennte Gewitterzellen aus dem Großraum Bergstraße - LU/MA - Pfalz weitläufig um Worms und zogen nach W. Die stark fortgeschrittene Dämmerung wurde bis etwa 22 Uhr durch viele heftige Blitze erhellt. Einzelheiten der Landschaft waren dabei trotz anhaltenden Starkregens sehr gut zu erkennen. Monsheim erhielt in dieser Phase aber nur 4 mm Regen! Bis Mitternacht ordentlicher Landregen, sodass in Monsheim bis Mitternacht insgesamt um die 10 mm zusammenkamen.

  • 26.07.2008, Samstag
    Schon am Morgen war es schwül. Ab ca. 15 Uhr zog dann aus SO eine breite Gewitterfront an, deren Ausläufer Monsheim von 16 bis 17 Uhr streiften (SO>N>NW). Dabei fielen 4 mm Regen und die Luft kühlte, ausgehend von 30 °C, um 7 Grad ab.

  • 22./23.07.2008, Mittwoch
    Nachttemperatur 9 °C: bislang tiefste Monatstemperatur.

  • 21.07.2008, Montag
    Es ist trüb, unbeständig und vor allem kalt. Heute ist mit Ølich 14,8 °C der kühlste Tag des Monats.

 

  • 19.07.2008, Samstag
    Kurz vor Sonnenuntergang war die Wettersituation sehr interessant. So zeigte sich in Horizontnähe (SE) ein weit entfernter Regenbogenansatz. Die Bewölkung wirkte dramatisch. Dieser Eindruck wurde durch einen heftigen, böigen Wind aus SW verstärkt.

     markante Wolkenkulisse, Bild 1/3

     markante Wolkenkulisse, Bild 2/3

     markante Wolkenkulisse, Bild 3/3

 

  • 11.07.2008, Freitag
    Die niedrigste Tagestemperatur wurde am Abend erreicht!

 

  • 07.07.2008, Montag
    Der Tag war von wechselhafter Bewölkung und kleinen Schauern geprägt. Einer davon bot sogar einen inneren und einen äußeren Regenbogen.

    Regenbogen - 07.07.2008, ca. 21.00, Blickrichtung Südost.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 31.07.2008

 


 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Juni 2008

 

 Juni 2008: Verlauf der minimalen und maximalen Tagestemperatur

 

  • 30.06.2008, Montag
    Der Monat war leicht überdurchschnittlich warm, aber nicht so warm wie 2007. Die Niederschläge fielen auch etwas höher aus als für Juni üblich.
    Keine Extreme - alles im grünen Bereich.

 

  • 27.06.2008, Freitag

     Altocumulus Lenticularis am späten Vormittag des 27.06.2008 südöstlich von Pfeddersheim

Altocumulus Lenticularis südöstlich von Pfeddersheim
Foto
: RBu, 27.06.2008, 11.40

 

  • 25.06.2008, Mittwoch
    Schwül-warm. Zwischen 13.45 und ca. 14.45 Uhr ziehen aus westlicher Richtung kommend zwei Gewitter durch; 16 mm Regen.

  • 22.06.2008, Sonntag
    Recht schwül - 14.50 bis 15.15 Uhr leichtes Gewitter; 4,5 mm Regen. Mit 30,5 °C höchste Temperatur 2008, jedoch nicht wärmster Tag!

  • 13.06.2008, Freitag
    Die Schafskälte macht sich bemerkbar. Pünktlich zum 11.06. war ein deutlicher Temperaturabfall eingetreten, der heute mit dem Ølichen Tageswert von 12,8 °C sein momentanes Minimum fand (vgl. Diagramm oben).

  • 02.06.2008, Montag
    Zwischen ca. 22.00 und 22.30 Uhr recht heftiges Gewitter aus S mit Starkregen, 14 mm/ca. 30 Minuten. Nachfolgend fernere Gewitter mit weiterem Regen. Da es in den Tagen zuvor bereits geregnet hatte bleiben Erosionen weitgehend aus. - In den Folgetagen immer wieder gewittrig.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 30.06.2008

 


 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
Mai 2008

 

 Mai 2008: Verlauf der minimalen und maximalen Tagestemperatur

 

  • 31.06.2008, Samstag
    Am Abend Gewitter aus südlicher Richtung, gegen 18 Uhr Starkregen: 11 mm innerhalb 40 Minuten.

  • 30.05.2008, Freitag
    Gegen 02.15 Uhr zieht ein kurzes Gewitter über Monsheim und das Umland hinweg. Es fällt Niederschlag von ca. 1,2 mm in Form von Regen, gemischt mit etwas Hagel (Korngröße bei 8 mm).
    Am frühen Abend besonders östlich des Rhein sehr gewittrig, bei uns wenig, jedoch länger anhaltender Regen.

  • 29.05.2008, Donnerstag
    Mit Ølich 24,5 °C erreichen wir den wärmsten Tag des Monats und des aktuellen Jahres. Gleichzeitig ist mit 30 °C die Jahreshöchsttemperatur und damit der erste Hitzetag erreicht. Es ist schwül! - Seit Tagen liegen Gewitter und Regen förmlich in der Luft. - Die nächsten beiden Tagen entscheiden, ob dieser Mai den bisherigen Temperaturrekord des Monatsdurchschnitts 2001 bricht.

  • 25.05.2008, Sonntag
    Sophie kam nicht. Am frühen Morgen ca. 0,5 mm Regen. Erster Niederschlag seit 24 Tagen; der letzte stärkere Regen war vor 35 Tagen (14 mm am 19.04.)!

  • 20.05.2008, Dienstag
    Mit dem 17. Tag sinkt die Temperatur und erreicht heute mit Ølich 14 °C den bislang tiefsten Wert des Abstiegs. - Ob die Eisheiligen verspätet kamen? Gibt es eine späte Sophie? Das wäre dann morgen  ...

  • 17.05.2008, Samstag
    Heute wurde die Serie von neun Sommertagen unterbrochen - oft nahezu geschlossener Wolkendecke und zum Teil starker Wind.

  • 15.05.2008, Donnerstag
    Achter Sommertag in Folge. - Die Eisheiligen scheinen wieder einmal auf der Strecke zu bleiben.

  • 14.05.2008, Mittwoch
    Seit heute ist der Mai '08 hinsichlich der Wärme überdurchschnittlich.

  • 08.05.2008, Donnerstag
    mit 25,5 °C (wolkenloser, klarer Himmel, Sonne pur) erster Sommertag 2008!

    2007 gab es den ersten Sommertag bereits am 13. April (26 °C).

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 31.05.2008

 


 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
April 2008

 

 April 2008: Verlauf der minimalen und maximalen Tagestemperatur

 

  • 28.04.2008, Donnerstag
    Mit 15,0 °C wird die höchste Øliche Tagestemperatur des Monats erreicht.

  • 27.04.2008, Sonntag
    Mit 21,0 °C wird die höchste Tagestemperatur des Monats markiert.

  • 13.04.2008, Montag
    nachmittags Regenschauer mit Graupel, kühler

  • 07.04.2008, Montag
    In den Morgenstunden fällt Regen bei 0 °C, später Schnee, der aber nur auf Grünflächen liegenbleibt.

 

Vergleiche beziehen sich, soweit nicht anders angegeben,
-
auf den Standort der Wetterdatenstelle Kriegsheim
- bei Temperaturen auf den Zeitraum ab 1990
-
bei den Niederschlägen auf Werte ab 1948.

Die Niederschlagswerte stammen zum größeren Teil von Herrn Bonne, ehemals Saatzuchtanstalt Monsheim.


Robert Burger, private Wetterdatenstelle Kriegsheim
140 m über NN, 30.04.2008

 


 

Inhaltsverzeichnis

 

 Icon Wetterdaten Monsheim

Wetterschnipsel Monsheim
März 2008

 

 März 2008: Verlauf der minimalen und maximalen Tagestemperatur

 

  • 30.03.2008, Sonntag
    Mit 20,5 °C wird die bislang höchste Temperatur des Monats erreicht. Gleichzeitig ist der heutige Tag mit Ølich 12,0 °C der wärmste in diesem März.

  • 26.03.2008, Mittwoch
    Morgens fällt zwischen ca. 6 und 10 Uhr immer wieder Schnee; nichts davon bleibt lange liegen.

  • 25.03.2008, Dienstag
    Tagsüber fällt immer wieder Schnee, mal kürzer, mal länger, mal sachte, mal windig - nichts davon bleibt dauerhaft liegen.

  • 24.03.2008, Ostermontag
    Nach einer klaren Nacht mit bis zu -6,5 °C fällt ab Mittag immer wieder Schnee, der auch Anstalten macht, liegenzubleiben. Dies ist wegen der zunächst steigenden Temperatur unmöglich. -
    Seit Karfreitag liegt der Luftdruck bei dreistelligen Werten.
  • 23.03.2008, Ostersonntag
    In der Nacht hat es ein wenig geschneit. Auf befestigten Untergründen blieb der Schnee nicht liegen.

  • 21.03.2008, Karfreitag
    Kalte und womöglich sogar bei uns weiße Ostern sind angesagt! Heute zieht gegen 14.40 Uhr ein Schneeregenschauer samt Sturm und Donnerklang durch - Temperaturabfall innerhalb 10 Minuten rund 1K. Das Barometer zeigt mit nur 983 hPa den niedrigsten Luftdruck seit sehr langer Zeit.

  • 12.03.2008, Mittwoch